Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Stadt Oldenburg warnt: Betrüger unterwegs
Lokales Ostholstein Stadt Oldenburg warnt: Betrüger unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 14.04.2016
Anzeige
Oldenburg

Die Stadt Oldenburg warnt vor falschen „Stadtwerke- Mitarbeitern“: Nach Angaben des Versorgers versuchen Betrüger offenbar unter einem Vorwand, sich Zugang zu Häusern und Wohnungen im Stadtgebiet zu verschaffen. Laut Bürgermeister Martin Voigt (parteilos) geben sich die Betreffenden als Vertreter des Unternehmens aus, die angeblich in Sachen Kunden-Werbung unterwegs sind.

Mehrere Einwohner seien bereits „besucht“ worden und hätten sich daraufhin bei den Stadtwerken gemeldet, berichtet der Verwaltungschef, der gleichzeitig Geschäftsführer der Stadtwerke ist. Die Masche verärgere und verunsichere gleichermaßen, so Voigt. Die Polizei sei bereits über die Vorfälle informiert.

„Als seriöses Unternehmen betreiben die Stadtwerke keine Marketing-Maßnahmen an der Haustür“, betont Bürgermeister Voigt. Monteure des Unternehmens würden sich zudem immer ausweisen. Er bittet alle Einwohner, aufmerksam zu sein und im Zweifel die Polizei zu verständigen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Stadt Fehmarn stellt neue Integrationsbeauftragte ein.

14.04.2016

Am Sonntag, 17. April, um 10 Uhr werden in St. Nicolai zu Grömitz folgende Jungen konfirmiert: Konrad Böckmann, Chris-Marten Börn, Tim Grünert, Hendrik Knoop, Luca Marius Köhler, Jonas Kuczera.

14.04.2016

Heiligenhafen kann bei optimalem Bauverlauf in diesem Sommer den neuen Jugendtreff an der Hafenstraße eröffnen. Die Vorfreude hat jedoch einen ernüchternden Beigeschmack: Ein Anlieger hat Einspruch gegen die Baugenehmigung eingelegt.

14.04.2016
Anzeige