Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Städtepartnerschaft entwickelt sich zum Heiratsmarkt
Lokales Ostholstein Städtepartnerschaft entwickelt sich zum Heiratsmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:14 08.06.2016
Ein Eintrag ins Gästebuch der Stadt Eutin gehörte gestern zum Empfang von Schülern und Studenten aus Eutins Partnerstadt Lawrence. Bürgervorsteher Dieter Holst (Mitte) begrüßte dabei auch den früheren Eutiner Lehrer Arne Scholz (Zweiter von rechts). Quelle: Christina Düvell-Veen

Der Begleitlehrer Arne Scholz aus den USA wusste, wovon er sprach, als er gestern sagte: „Solch ein Schüleraustausch kann lebensverändernd sein.“ Zum Empfang der Stadt Eutin für Gäste aus der Partnerstadt Lawrence kam der frühere Lehrer des Voß-Gymnasiums in Eutin als Begleitlehrer von sechs Schülern aus Kansas. Vor Jahren führte Scholz Eutiner Schüler in die USA. „Dabei traf ich meine spätere Frau Kelly. Seit 2014 sind wir verheiratet“, erzählte er. Scholz ist heute Deutschlehrer an einer Highschool in Lawrence.

Martin Vollertsen, der Vorsitzende des 1997 gegründeten Partnerschaftsvereins „Freunde von Lawrence“, wusste noch mehr. Gleich vier Paare, die sich während des Schüler- und Studentenaustausches nicht nur kennen, sondern auch lieben gelernt haben, sind inzwischen verheiratet. Vollertsens Tochter gehört dazu. Sie lebt seit Jahren in den USA.

Beim Empfang dabei waren auch zehn Studenten und Studentinnen mit ihren Begleitern Andrea Meyertholen und Lena Roesner sowie Bob Walzel mit fünf Musikern, die bei den Eutiner Festspielen mitwirken werden. Weitere Gäste aus Eutins Partnerstadt werden zum 23. Juni anreisen. Dann soll auf dem Gelände der Landesgartenschau ein Freundschaftsgarten eröffnet werden.

Eutins Bürgervorsteher Dieter Holst begrüßte die Gäste auf Englisch mit den Worten: „Welcome in our beautiful city.“ Sein besonderer Dank ging an die Gasteltern, die diesen Austausch ermöglichen.

Nachdem sich die Amerikaner ins Gästebuch der Stadt eingetragen hatten, machten sie sich auf zu einer Bootsfahrt auf dem Eutiner See. Viele weitere Programmpunkte warten auf die an Land und Leuten interessierten Gäste.

cd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Ranking der betroffenen Berufsbilder liegt das Maurer- und Betonbauerhandwerk an erster Stelle – 28 Prozent aller Vergehen wurden in diesem Handwerkszweig ermittelt.

08.06.2016

Verärgerung im Vorfeld und gut gefüllte Zuschauerreihen im zuständigen Hauptausschuss: Das Thema einer möglichen Neuberechnung der Fremdenverkehrsabgabe hat die ...

08.06.2016

Land stellt zusätzliche Förderung in Aussicht – Kommunalpolitik ist nun gefordert.

08.06.2016
Anzeige