Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Start der Kampagne
Lokales Ostholstein Start der Kampagne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 15.10.2016
Der Vorstand (v.l.): Kassenwartin Ulrike Wörle, Vorsitzende Sigrid Jürß, Vize Helmut Wulf. Quelle: hfr

Der Förderverein „Erhalt und Sanierung Haus des Gastes Eutin“ hat ein neues Gesicht an der Spitze. Die Mitgliederversammlung wählte am Freitagabend Sigrid Jürß zur neuen Vorsitzenden. Die Position musste neu besetzt werden, weil die bisherige Vorsitzende Sylvia Zanella-Foritto de Belmar aus persönlichen Gründen zurückgetreten war. Im Amt bestätigt wurden Helmut Wulf als zweiter Vorsitzender und Ulrike Wörle als Schatzmeisterin. Jürß und Wörle sind zugleich Vertretungsberechtigte der gleichnamigen Bürgerinitiative.

Die Versammlung war auch der Startschuss für das Sammeln von Unterschriften für das Bürgerbegehren. Genau 1312 Unterstützer müssen sich finden, damit es zu einem Bürgerentscheid über Instandsetzung und dauerhaften Erhalt des Gebäudes aus den 1960er-Jahren kommt. „Sammelt, sammelt, sammelt“, gab Jürß den gut 30 Mitstreitern mit auf den Weg, die ins Riemannhaus gekommen waren.

Möglichst schon bis Ende November wollen die Freunde vom Haus des Gastes die notwendigen Unterschriften zusammen, obwohl das Gesetz ihnen sechs Monate Zeit lässt. Und es sollen auch deutlich mehr als die notwendigen Unterschriften eingesammelt werden. „Wir wollen der Stadt zeigen, es stehen seht viele Menschen hinter unserem Anliegen“ formulierte Jürß, gebürtige Hamburgerin, die vor vier Jahren aus Freiburg nach Eutin zog. Helfen sollen dabei 5000 Flyer, die jetzt verteilt werden. Außerdem werden ab kommender Woche Plakate in der Stadt geklebt. Ab nächstem Sonnabend sollen auch regelmäßig an den Wochenmarkt-Tagen Unterschriften auf dem Eutiner Markt gesammelt werden. Jürß: „Wir sind alle hochmotiviert. Jetzt geht es los!“

pet

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ostholsteiner Männer nehmen ihre Gesundheit nach wie vor nicht so wichtig und nutzen die kostenfreien Angebote bei der Krebs-Früherkennung eher wenig.

15.10.2016

Unter dem Titel „Johannas Kindervolksküche“ halten Ursula Palm-Simonsen und Ingrid Knoke am Sonnabend, 22.

15.10.2016

Die Könner treten heute wieder mit kleinen Shows auf – In der Mensa der Inselschule gibt es 200 Spiele für die ganze Familie.

15.10.2016
Anzeige