Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Statt „Froonslüüd“ wird in Neustadt „Lust un Leev in‘t Kloster“ gezeigt
Lokales Ostholstein Statt „Froonslüüd“ wird in Neustadt „Lust un Leev in‘t Kloster“ gezeigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:57 29.12.2015
Anzeige
Neustadt

Das plattdeutsche Gastspiel „Lust un Leev in‘t Kloster“ wird am Freitag, 29. Januar, in Neustadt aufgeführt. Die Komödie von Florian Battermann mit der Niederdeutschen Bühne Süsel ist ab 20 Uhr im Theatersaal der Jacob-Lienau-Schule zu sehen. Das ursprünglich angekündigte Stück „Froonslüüd“ kann aus organisatorischen Gründen nicht gezeigt werden.

Eintrittskarten behalten die Gültigkeit für die alternative Aufführung, bei der es große Aufregung in einem Kloster gibt. Der ehrgeizige junge Bischof Leopold will dieses an einen Touristikkonzern verkaufen und in ein modernes Sport und Wellnesshotel umbauen, weil es unter akutem Novizenmangel leidet und ein Zuschussbetrieb ist. Als ob das nicht schon genug Stress für Pater Ambrosius, Bruder Eusebius und Bruder Tarzisius ist, da kommt über Nacht auch noch unerwarteter Besuch von der jungen Julia.

Eintrittskarten gibt es beim Kultur-Service im Neustädter Rathaus und bei der Agentur Haase. Die Preise liegen zwischen 15 und 21 Euro. Beginn ist um 20 Uhr.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bonifatiuswerk übernimmt ein Fünftel der geplanten Kirchensanierung in Dahme.

29.12.2015

Fehmarn hatte in diesem Jahre einen zusätzlichen Weihnachtstag. Geht das? Ja: Denn das lange Festwochenende klang am Sonntag mit dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach aus.

30.12.2015

Die Liberalen auf der Insel fühlen sich derzeit als „APO“. Das Kürzel für „Außerparlamentarische Opposition“ gefällt dem Ortsvorsitzenden Peter Meyer allerdings überhaupt nicht.

29.12.2015
Anzeige