Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Stau-Gefahr: B 76 ab Dienstag voll gesperrt
Lokales Ostholstein Stau-Gefahr: B 76 ab Dienstag voll gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 29.04.2016
Ab der kommenden Woche wird die B 76 in Niendorf saniert. Quelle: Archiv
Anzeige
Niendorf

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr (LSV) erneuert die Asphaltdecke der B76 bei Travemünde sowie in Niendorf für insgesamt 800 000 Euro. Dafür wird die Bundesstraße zwischen Travemünde und Brodten sowie zwischen Hävener Allee und Vogelpark von Dienstag, 3. Mai, bis Freitag, 3. Juni, voll gesperrt.

Die offizielle Umleitung ist ein 25 Kilometer langer Bogen über B 75, A 226 und A 1. Vermutlich werden aber viele Autofahrer auf die Niendorfer Strandstraße ausweichen, wo nach Angaben der Gemeindeverwaltung deshalb während der Bauarbeiten ein absolutes Halteverbot und Tempo 30 gelten sollen.

Die geplante Sperrung hatte für Protest von Vertretern von Wirtschaft und Tourismus gesorgt, weil gerade rund um Himmelfahrt (Donnerstag, 5. Mai) und Pfingsten (Sonntag, 15. Mai, und Montag, 16. Mai) viele Gäste erwartet werden. Die Gemeinde hatte darauf verwiesen, dass gerade die Anwohner nahe der Kreuzung Hävener Allee erhebliche Umwege in Kauf nehmen müssten. „Das Befahren der Kreuzung wird bis einschließlich 8. Mai ermöglicht“, heißt es jetzt.

Sollten die Arbeiten im Kreuzungsbereich eher abgeschlossen sein, werde sie zudem „unter Umständen“ auch eher wieder geöffnet. Unweit der Kreuzung liegt auch das Feuerwehrhaus der Niendorfer Wehr.

Der Schulbusverkehr zur Grundschule Niendorf am Waldweg sei von der Sperrung nicht betroffen, gibt die Gemeinde außerdem bekannt, „er kann den Baustellenbereich passieren“. Mit dem Auto seien Schule und Kindergarten am Waldweg aber nur eingeschränkt anfahrbar, „eine Zufahrt mit dem Pkw ist über die Aalbeksiedlung sowie den Störtebekerweg möglich“.

Während der Asphaltierungsarbeiten könnten die Linienbusse im Baustellenbereich nur eingeschränkt fahren.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige