Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Stein-Gymnasium hatte Besuch von der Nato
Lokales Ostholstein Stein-Gymnasium hatte Besuch von der Nato
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 03.03.2016

Das Oldenburger Freiherr-vom-Stein-Gymnasium hatte Besuch aus dem Nato-Hauptquartier in Mons (Belgien). Oberstabsfeldwebel Theobalt lieferte den Oberstufenschülern Informationen aus erster Hand. Im Mittelpunkt stand dabei die Frage: Wie kann die Nato zu Lösungen internationaler Krisen beitragen?

Schulleiter André Bigott hatte den Referenten im Rahmen des Projekts „Experten an die Schule“ eingeladen. In seinem Vortrag erläuterte Theobalt die neuen sicherheitspolitischen Herausforderungen und wie die Nato ihre Strategien daran anpasst. Neben dem Unterstützungseinsatz in der Ägäis zur Regelung der Migrationsströme ging es vor allem um den fortdauernden Einsatz der Nato in Afghanistan.

„Dieser Konfliktherd wird uns noch sehr, sehr lange beschäftigen und Kräfte vor Ort binden“, so Theobalt. Der Schwerpunkt habe sich jedoch vom Kampfeinsatz zum defensiven Unterstützungseinsatz gewandelt.

Die Schüler zeigten sich vor allem von den persönlichen Erfahrungsberichten des „Command Senior Enlisted Leader“ beeindruckt. Auch seine Einschätzung der jeweiligen Lage verfolgten die Jugendlichen gespannt. Solche Begegnungen, die über den regulären Unterricht hinausgingen, seien besonders wichtige Erfahrungen für die Schüler, betont Lehrer Martin Gnad. „Gerade diese Aspekte, die sich nur aus der direkten Kommunikation mit Experten ergeben, werten Unterricht auf“, sagt er.

Insofern „hätten wir den Zuhörerkreis gerne auch noch größer gestaltet“ — aufgrund der aus Baumängeln gesperrten Aula (die LN berichteten) sei es jedoch aus Platzgründen nicht möglich gewesen, auch jüngere Schüler dazuzuholen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonntag, 6. März, fällt die endgültige Entscheidung um das Bürgermeisteramt: Ellen Schülke (parteilos, SPD- unterstützt) und Amtsinhaber Heiko Müller (parteilos) gehen in die Stichwahl.

03.03.2016

2014 war Carola Boeckmann als 1. Vorsitzende des Neustädter Reit- und Fahrvereins eingesprungen. Schon damals erklärte sie, nur für zwei Jahre zur Verfügung zu stehen.

03.03.2016

Zwei Wochen nach der Wahl der Mitglieder des neuen Grömitzer Seniorenbeirates fand gestern die konstituierende Sitzung im Rathaus statt. Einstimmig zum 1. Vorsitzenden gewählt wurde Rainer Figgen.

03.03.2016
Anzeige