Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Stilechte Stühle für den Kurpark
Lokales Ostholstein Stilechte Stühle für den Kurpark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:50 28.09.2016
Die Malente-Urlauber Christa und Siegfried Hahn aus Kirchheim in Hessen genießen ihr Eis auf den historischen Stühlen. Quelle: Peyronnet
Anzeige
Malente

Mehr Stühle müssen her: Seitdem es wieder regelmäßige Sonntagskonzerte im Malenter Kurpark gibt, ist der an manchen Tagen so gut besucht, dass mehr als 100 Leute stehend die Konzerte verfolgen müssen. Von den zum Stil der Kurparkhäuser passenden Stühlen aus den frühen 1970er-Jahren sind nur 50 vorhanden. Deshalb hat der Tourismusausschuss jetzt beschlossen, 70 weitere Stühle zu kaufen. Weil dabei ein ordentlicher Rabatt eingeräumt wird, kosten diese 70 Stühle insgesamt 5628 Euro. Beinahe noch wichtiger als der Preis ist aber das Aussehen der Stühle. Die alten sind im Stil der Kurparkbauten von 1965 gehalten, die neuen sollen ihnen möglichst ähnlich sehen. Sie zu finden, war nur mit Unterstützung von Julia Freese, der Vorsitzenden des Vereins Freunde des Kurparks, möglich. Die Im- und Exportfirma der Familie Freese ist in Sachen Design in der ganzen Welt unterwegs. Die stilechten neuen Kurparkstühle heißen „Acco“ und werden von der dänischen Firma Houe hergestellt. Sie sehen den vorhandenen Stühlen zum Verwechseln ähnlich, haben aber laut Julia Freese ein paar Vorteile: Sie sind stabiler, etwas breiter und damit bequemer, hat statt Füßen Kufen, so dass sie auch auf Rasen stehen können, und machen dank kleinen Gummipuffern den Fußboden in der Liegehalle nicht kaputt.

sas

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Segway-Fahrer, aus deren Gruppe am Montag ein 45-jähriger Fahrer in Timmendorfer Strand gestürzt war, hätten gar nicht auf der Strandpromenade entlangrollen dürfen.

28.09.2016

Die Gemeinde Ratekau verhandelt mit dem Zweckverband Ostholstein (ZVO) über eine Übertragung des Regenwassernetzes.

28.09.2016

Kirchenkreis bietet Glaubensstil-Beratung an.

28.09.2016
Anzeige