Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Stollenvielfalt – und immer gute Qualität
Lokales Ostholstein Stollenvielfalt – und immer gute Qualität
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:17 09.11.2017
Eckhard Kubisch hatte gestern nicht viel auszusetzen. Allerdings: Etliche der eingereichten Stollen hatten für seinen Geschmack zu viel Dekorschnee. „Der fällt dem Kunden schon beim Schneiden ab.“ Quelle: Benthien
Eutin

Gestern stand erneut der öffentliche Qualitätstest der Bäcker-Innung Nord für Butter-, Marzipan, Mohn- und Nussstollen an. Beteiligt hatten sich acht Bäckereibetriebe aus den Kreisen Ostholstein und Plön.

Während in Supermärkten seit September abgepackte Stollen in den Regalen liegen, die bereits im August produziert wurden, backen die Betriebe in der Region seit November – und das immer wieder frisch. Darauf legt Hans-Peter Klausberger von der gleichnamigen Eutiner Bäckerei großen Wert. Das Urteil von Stollenprüfer Kubisch geht den Bäckermeistern nach der Prüfung zu – „dann können sie die Hinweise zur Verbesserung gleich bei den nächsten Stollen umsetzen“, sagt Hans-Peter Klausberger.

Eckhard Kubisch hatte gestern nicht viel auszusetzen. Allerdings: Etliche der eingereichten Stollen hatten für seinen Geschmack zu viel Dekorschnee. „Der fällt dem Kunden schon beim Schneiden ab.“

Abzüge in der Note gab es dafür nicht, „aber es geht ja auch um den Wareneinsatz“, sagte Kubisch. Die acht Bäckereien, die insgesamt 29 Proben eingereicht hatten, erhielten 15-mal ein „Sehr gut“ und 14-mal ein „Gut“ für ihre Produkte. Die Bäckerei Klausberger erntete für alle vier abgegebenen Stollen die Bestnote. 

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige