Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Stopp an der roten Ampel: Autofahrer greift zur Flasche mit Rum
Lokales Ostholstein Stopp an der roten Ampel: Autofahrer greift zur Flasche mit Rum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:27 11.11.2013

Eine 32-jährige Autofahrerin traute am Sonnabend gegen 11 Uhr ihren Augen kaum. Die Frau beobachtete, wie ein anderer Autofahrer an einer roten Ampel in der Ahrensböker Straße in Stockelsdorf von seinem Beifahrersitz eine Flasche griff und daraus einen kräftigen Schluck nahm. Offenbar handelte es sich um eine Flasche mit Rum. Als die Ampel Grün zeigte, setzten beide Autos ihren Weg in Richtung Lübeck fort. Die Zeugin meldete ihre Beobachtungen unmittelbar danach der Polizei, die eine Fahndung einleitete. Da dies erfolglos blieb, suchte eine Streife die Wohnanschrift des Autofahrers auf. Dort trafen die Beamten den Mercedesfahrer an und stellten bei ihm Atemalkohol fest. Der 71-jährige Stockelsdorfer gab die Tat zu, die Messung seines Atemalkohols ergab einen vorläufigen Wert von 1,61 Promille. Blutprobe, Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und die Sicherstellung seines Führerscheins waren die Folge.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Beirat für Menschen mit Behinderung in Ostholstein tagt am morgigen Mittwoch um 14 Uhr öffentlich im Fehmarnzimmer des Eutiner Kreishauses.

11.11.2013

Erst gab es den riesigen Schreck, dann die große Erleichterung: Es war um 7 Uhr, als zunächst ein lauter Knall und anschließend langanhaltendes Hupen die morgendliche Sonntagsruhe in Braak störte.

11.11.2013

Das Katasteramt verabschiedet sich nach 137 Jahren aus Oldenburg und zieht nach Lübeck. Gleiches gilt für das Katasteramt in Eutin. Zusammen sind etwa 30 Mitarbeiter betroffen.

11.11.2013
Anzeige