Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Straßenausbau: Oldenburg fragt Bürger
Lokales Ostholstein Straßenausbau: Oldenburg fragt Bürger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 01.09.2016

Um Straßenausbaubeiträge und schnelles Internet soll es bei einer Einwohnerversammlung in Oldenburg am Dienstag, 13. September, gehen. Ab 19 Uhr will die Verwaltung im Schützenhof auf eine mögliche Änderung des Beitragsmodells eingehen und die Pläne für den Breitbandausbau im Stadtgebiet vorstellen.

Seit Längerem diskutieren die hiesigen Kommunalpolitiker über eine Umstellung auf sogenannte „wiederkehrende Beiträge“ für den Straßenausbau. Anders als bisher würden dabei bestimmte Gebiete zu Solidargemeinschaften zusammengefasst, in denen Grundstücksbesitzer regelmäßig in einen gemeinsamen Topf einzahlen (LN berichteten). Die Stadt hofft, sich durch die Einwohnerversammlung ein Bild davon machen zu können, wie die Stimmung bei diesem Thema innerhalb der Bevölkerung ist.

Die Tagesordnung kann durch die anwesenden Bürger noch spontan ergänzt werden, sofern mindestens 25 Prozent der Teilnehmer einverstanden sind.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bauarbeiten für Acht-Millionen-Projekt „Blieschendorfer Allee“ beginnen Dienstag – Teilweise gibt es Vollsperrungen – Gesamtmaßnahme soll 2019 fertiggestellt sein.

01.09.2016

In Zusammenhang mit dem Rückkauf der Geschäftsanteile der ZVO Energie GmbH durch den Zweckverband Ostholstein gibt es nun auch eine Veränderung auf Geschäftsführerebene.

01.09.2016

Bewerbungsfrist endet am 30. September – Gewählt werden die Ehrenamtler von der Gemeindevertretung.

01.09.2016
Anzeige