Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Sturmschäden auf Dechantshorst: Schützen griffen zur Motorsäge
Lokales Ostholstein Sturmschäden auf Dechantshorst: Schützen griffen zur Motorsäge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 04.11.2013
Eutin

Von den Verwüstungen, die Sturmtief „Christian“ in der vergangenen Woche in Ostholsein anrichtete, blieb auch der Eutiner Vogelberg nicht verschont. Mitglieder der Eutiner Schützengilde hatten am Wochenende gut zu tun, um die Schäden auf Dechantshorst zu beseitigen.

Den Windstärken von über 100 Stundenkilometern konnten mehrere Bäume nicht standhalten. Als sie zu Boden gingen, beschädigten sie das Dach vom Gartenhaus, brachen Fahnenmasten ab und verwüsteten auch die Gedenkstätte Erbgroßherzogs Nikolaus von Oldenburg. Mit Motorsägen ausgerüstet trafen sich daher die amtierende Majestät Uwe Soost, „der Nimmermüde“, und 20 weitere Gildebrüder am Sonnabendvormittag, um die Bäume zu zerlegen und abzutransportieren. Der Festausschuss sorgte zwischendurch mit Frühstück und Suppe für Stärkung. Am frühen Nachmittag waren die Aufräumarbeiten abgeschlossen und die Vorsteher Heiko Godow und Jens Latendorf sehr zufrieden mit dem Engagement der Schützenbrüder.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Sturm heißt es für viele Jungen und Mädchen der Waldkindergärten noch immer drinnen bleiben.

04.11.2013

Eigentümerversammlung in Heiligenhafen beschließt Maßnahme. Wohnungsbesitzer werden per Sonderumlage an Kosten beteiligt.

04.11.2013

Die Aktion Knusperhäuschen gibt es auch in diesem Jahr in Süsel. Noch bis Freitag dieser Woche sind die Konfirmanden des kommenden Frühjahrs in der Gemeinde unterwegs, um Backzutaten zu erbitten.

04.11.2013