Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Süsel rockt für den guten Zweck
Lokales Ostholstein Süsel rockt für den guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 26.06.2017
Ein großes handgemachtes Schild zeigt es an: In Süsel ist wieder Festivalzeit. Die vielen Helfer fiebern der Veranstaltung am 21. und 22. Juli bereits entgegen. Quelle: Foto: Astrid Jabs
Süsel

„Fünf Wochen Ramba-Zamba“ – so beschreibt die Süseler Diakonin Carolin Vehres die Vorbereitungen für die 10. Auflage des „Ehrensache“-Rockfestivals der evangelischen Jugend der Region Strand. Applaus haben sich die Jugendlichen und jungen Erwachsenen schon jetzt verdient: Für ihren unermüdlichen Einsatz nach Schule und Job, für ihre kreativen Ideen, ihr Organisationstalent und natürlich für ihr großes Herz für die Kinder des Kinderheims „Stern der Hoffnung“ in Rumänien. Dorthin fließt der Erlös der Veranstaltung.

Um die Einrichtung zu unterstützen boten die Festivalmacher erstmals 2008 Nachwuchsbands aus der Region ein Forum: „70 Leute waren damals da, inklusive der Helfer“, sagt Carolin Vehres rückblickend.

Als Bühne diente damals ein alter Bundeswehranhänger: „In der Plane stand das Regenwasser“, erzählt Vehres. Der Zuspruch wuchs, es gab Unterstützung aus der Gemeinde, die Ausrüstung wurde professioneller. Zum Zehnjährigen wird das Festival nun erstmals zweitägig stattfinden. Am Freitag, 21. Juli, und Sonnabend, 22. Juli, sind jeweils sieben Acts zu erleben. Auch hier hat sich einiges getan: „Es haben sich mehrere Bands gemeldet, die uns im Internet gefunden haben, und gern bei uns spielen wollten“, berichtet Vehres, die mit der Formation „fairspielt“ jedes Jahr auch selbst auf der Bühne steht. Dass „Ehrensache“ neuerdings auch im Internet zu finden ist, ist das Ergebnis von drei Wochen Arbeit am PC. Laura Kutsch und Florian Schumacher, beide Mitglieder der neunköpfigen Leitungsrunde, haben die Seite mit Informationen und Fotos gestaltet. Hier können auch Tickets bestellt oder Mitarbeit angeboten werden.

Die Campingarea auf der Wiese vor dem Pastorat ist ein weiteres Novum, als Nachtwächter werden die Pfadfinder vom Stamm Sarove im Einsatz sein. Auch das DRK begleitet die Veranstaltung unentgeltlich. Die Helfer selbst bauen hier schon während des Vorbereitungswochenendes ihre Zelte auf.

Worauf sie sich am meisten freuen? „Auf die Abende am Lagerfeuer, wenn man nach den Auftritten noch mit den Bands zusammensitzt und Musik macht“, sagt Jördis Franck. Nicht nur die Bühne ist professioneller geworden, diesmal wird mit Comedian Jan Preuss ein Profi das Moderationsteam verstärken.

Der Programm-Schwerpunkt liegt am Freitag auf Rock und Punk, am Sonnabend geht es eher in Richtung Folk und Singer- Songwriter-Musik. Die Nachbarn sind mit einem Info- Brief auf einen Kaffee eingeladen worden. „Die Süseler kommen“, sagt Pastor Matthias Hieber, der die Entwicklung des Festivals in Rockmanier als „Rolling Stone“ bezeichnet.

1800 Euro konnten im vergangenen Jahr an das rumänische Kinderheim übergeben werden. 470 Zuschauer waren gekommen – Süsel ist bereit für mehr.

Ticketverkauf ist gestartet – Auch Band aus Baden-Württemberg dabei

Karten für das „Ehrensache“- Festival in Süsel sind ab sofort im Internet unter www.ehrensachefestival.de erhältlich. Das „Babo“-Ticket kostet 15 Euro. Es gilt von Freitag, 21. Juli, 18 Uhr bis Sonnabend, 22. Juli, 17 Uhr und beinhaltet auch eine Übernachtung auf dem Zeltplatz. Außerdem gibt es Kombitickets (zehn Euro) und Tagestickets (fünf Euro). Das Festival findet in Süsel an der Laurentius-Kirche, An der Kirche 4, statt.

Bands aus Nord und Süd sind für die zehnte Festival-Auflage angekündigt. So sind unter anderem „Breathing Punx“, „Zwischendurch (beide Timmendorf Strand), „Herr Nüchternd“ (Kiel) und „Wireless“ (Baden- Württemberg) dabei.

 Astrid Jabs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!