Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Supermarkt-Mitarbeiterin von altem Mann angefahren
Lokales Ostholstein Supermarkt-Mitarbeiterin von altem Mann angefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 21.08.2017
Anzeige

Gegen 13.15 Uhr war eine Mitarbeiterin eines Supermarktes in der Bäderstraße in Lensahn damit beschäftigt, Einkaufswagen auf dem Kundenparkplatz zu sortieren. Als sich die 57-Jährige in unmittelbarer Nähe eines entsprechenden Unterstandes stand, wurde sie von einem dunklen Kleinwagen angefahren. Nach bisherigen Erkenntnissen parkte der Fahrer des Kleinwagens auf einem gegenüberliegenden Behindertenparkplatz. Beim Rückwärtsausparken traf er die Geschädigte am Bein. Bedingt durch den Zusammenstoß stürzte sie, fiel zu Boden und zog sich weitere leichte Verletzungen zu. Entgegen der Absprache, die Personalien im Supermarkt auszutauschen, entfernte sich der Unfallverursacher in einem günstigen Moment unerkannt vom Unfallort.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht und sucht nun Zeugen, die Angaben zum Tathergang und insbesondere zu dem flüchtigen Fahrzeugführer machen können. Bei dem Tatverdächtigen soll es sich um einen kräftigen, circa 1,75-1,80 Meter großen Mann im Alter von etwa 70 Jahren handeln. Er trug graue Haare, sein Erscheinungsbild wird als westeuropäisch beschrieben. Nach bisherigen Erkenntnissen soll der Mann in einem dunklen Kleinwagen älteren Baujahres unterwegs gewesen sein. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Lensahn unter der Telefonnummer 04363/ 91263 entgegen. 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige