Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein TALB und TSNT bereiten den Winter vor
Lokales Ostholstein TALB und TSNT bereiten den Winter vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:24 08.08.2016
Haben am neuen Winter-Magazin mitgewirkt: Silke Szymoniak (v. l.) und Joachim Nitz (beide TSNT), Henrik Fels von der Werbeagentur sowie André Rosinski und Katharina Volpp (beide TALB). Quelle: Christina Düvell-Veen

Auch wenn sie von außen her betrachtet Konkurrenten auf dem Tourismusmarkt sind, so sehen sie sich doch als „zwei starke Partner für ein traumhaftes Wintermeerchen“: Joachim Nitz, Tourismus-Direktor der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT), und André Rosinski, Vorstand der Tourismus Agentur Lübecker Bucht (TALB), mit ihren Teams.

„Wir sind zwei starke Partner für ein traumhaftes Wintermeerchen.“ Joachim Nitz, André Rosinski

Weil die Zusammenarbeit bereits im vergangenen Jahr so gut geklappt hat, haben sie zum zweiten Mal gemeinsam ein Wintermagazin herausgebracht. Der Prospekt aus dem Jahr 2015/2016 wurde in einer Auflage von 40 000 Stück gedruckt. „Wir haben nur noch einige Belegexemplare für uns übrig behalten“, berichtete Nitz. Folgerichtig sei die Auflage der Ausgabe „Winterstrand 2016/2017“ auf 50 000 erhöht worden. Komplett gestaltet wurde das Heft von Henrik Fels und seiner Werbeagentur „Fresh View“.

Lediglich auf der ersten Lese-Seite wird klar, dass sowohl TALB als auch TSNT Urlaubsgäste bewerben. Danach beginnt die gemeinsame Werbung für die Ostseeküste. Nitz: „Ich kenne keine weitere Meeresregion, die auf kürzester Stecke so viel zu bieten hat wie die Lübecker Bucht.“ Rosinski bescheinigt der Winter-Broschüre, ein „Magazin aus einem Fluss zu sein“. Und beide sind sich einig: „In diesem Fall verliert keiner, alle gewinnen, und in erster Linie gewinnt der Gast.“

Im druckfrischen Wintermagazin geben TALB und TSNT auf 74 Seiten einen Überblick über die Erlebnisse in der dritten und vierten Jahreszeit 2016/2017. Fotos stimmen, mit Texten unterlegt, auf den Herbst- und Winterstrand ein. Eine Luftaufnahme zeigt den Blick auf die Lübecker Bucht aus der Vogelperspektive und gibt Orientierung zur geografischen Lage der einzelnen Orte wie Neustadt, Pelzerhaken, Rettin, Sierksdorf, Scharbeutz, Haffkrug, Timmendorfer Strand und Niendorf/Ostsee. Diese werden im Folgenden individuell vorgestellt. Der Gast soll dadurch einerseits ein Gefühl für die Vielfalt der Lübecker Bucht erhalten, andererseits eine Entscheidungshilfe bei der Suche nach dem für ihn persönlich richtigen Ort bekommen. Für die weitere Urlaubsplanung werden jeweils auf einer Seite die Urlaubsexperten von TALB und TSNT als Ansprechpartner vorgestellt. Eine zentrale Übersicht zeigt die Veranstaltungen von Oktober bis Ostern, ehe regionale Partner sich und ihre Angebote präsentieren.

Neu in dem mittlerweile zweiten gemeinschaftlichen Wintermagazin ist die Unterteilung in zwei große Themenrubriken: „Komm' raus in die Winterfrische“ und „Komm' rein ins Knister-Kuschel -Warme“.

Das Winter-Magazin kann kostenlos bei den Tourismus-Zentralen abgeholt oder bestellt. Es ist aber auch im Internet zu finden.

Warum aber wird es in der Sommersaison herausgegeben? Nitz und Rosinski haben eine klare Antwort: „Wir wollen, dass sich die Feriengäste jetzt schon darüber informieren können, wie schön es bei uns auch im Herbst und Winter ist. Anders als in anderen Regionen würden an der Lübecker Bucht nämlich die Bürgersteige nicht hochgeklappt, und an den Schaufenstern gebe es im Herbst auch keine Hinweise wie: „Wir freuen uns, Sie Ostern wieder begrüßen zu dürfen.“

 Christina Düvell-Veen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige