Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein TSV Neustadt wächst dank neuer Angebote
Lokales Ostholstein TSV Neustadt wächst dank neuer Angebote
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 28.08.2018
Neustadt

Rückblick: Am 28. Januar 2017 titelten die Lübecker Nachrichten die Schlagzeile „Chaos-Wochen beim TSV Neustadt“. Hintergrund war eine Weihnachtsfeier der Fußballer (1. Herren-Mannschaft), die mit einem Polizeieinsatz endete. Zudem traten mehrere Trainer, Spieler, der langjährige Fußballobmann und der Vorsitzende zurück. Nach Wochen voller Diskussionen, wurde Anfang April Jörg Henkel zum neuen Vorsitzenden gewählt. Das Amt hat er auch fast 17 Monate später noch inne. Seine Bilanz fällt positiv aus. „Wir haben in den vergangenen 1,5 Jahren fast 200 neue Mitglieder gewonnen. Die Fußballsparte wurde komplett umgebaut. Es gibt neue Trainer und einen neuen Jugendkoordinator. Die Sparte hat extrem gewonnen“, lobt er.

Insgesamt gibt es aktuell 18 Sparten mit weitaus mehr Sportarten. So finden sich allein im Bereich Kampfsport sechs verschiedene Angebote. Henkel erzählt, dass es in den vergangenen Monaten darum gegangen sei, den Verein attraktiver zu machen. „Wir haben extrem viel Außenwerbung gemacht und hatten Umstellungen im Gymnastikbereich“. Mit Letzterem sollen gezielt Menschen über 50 Jahre angesprochen werden. Neben „Gymnastik unter krankengymnastischen Gesichtspunkten“ gibt es eine Lungensportgruppe und „Aktiv 70 plus“. „Ältere Menschen müssen mehr Sport treiben, sich bewegen“, betont Henkel und schiebt hinterher, dass das auch für die Zielgruppe zwischen 25 und 50 Jahre gelte. „Ich spreche gerne von der Couch-Potato-Generation. Die versuchen wir zu aktivieren. In vielen Vereinen gibt es zahlreiche Angebote für Kinder und Jugendliche, aber nicht für die Eltern“, erläutert er. Dies sei beim TSV anders.

Für Henkel ist es wichtig, mit der Zeit zu gehen. Neben altbewährten Sportarten setzt er auf Neuheiten wie Spikeball (Ballsport mit Netz knapp über dem Boden) und Rope Skipping (Seilspringen in schnell und akrobatisch). „Mit leichten Veränderungen kann man viel bewirken und Interesse für den Verein wecken“, sagt er.

Der TSV-Sporttag

Die Veranstaltung am 1. September wird um 11 Uhr in der Gogenkrog-Halle eröffnet. Zwischen 11.30 und 15 Uhr gibt es Vorführungen und Mitmachangebote. Das Kinderturnabzeichen kann erworben werden.

Erwachsenen können einen Fitnesstest machen. Auch werden Übungen auf der Airtrackbahn, Rope Skipping, Modern Arnis, Brazilian Jiu-Jitsu sowie weitere Sportarten präsentiert. Parallel können Besucher auf dem Sportplatz das Kinder-Leichtathletik-Abzeichen erwerben. Auch ist das Erwerben des DLV-Sportabzeichens möglich. Volleyballer, Handballer, Fußballer, Boulespieler und die Tajiquan-Sparte stellen sich vor. Sportbekleidung ist mitzubringen.

Ab 17.15 Uhr steigt in der Halle die Handball-Drittligapartie zwischen der HSG Ostsee und TSV Altenholz.

ser

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor einem Jahr wurden massive Schäden am Süseler Kirchturm entdeckt. Seitdem dürfen die Kirchenglocken nur sehr eingeschränkt läuten. Es wurde ein Förderverein gegründet und zudem ein Sanierungskonzept aufgestellt. Die Bundespolitik rät Süsel, die Sanierung sogar noch auszuweiten.

28.08.2018

Nach 103 Schüssen war der Rumpf ab. Die Zielsicheren unter den Bujendorfer Schützen hielte sich am Sonntag nicht mit Geplänkel auf sondern zerlegten den hölzernen Vogel zügig. Groß war die Freude bei Jörg „Fiete“ Stelter, als um 19.09 Uhr klar war: er ist der neue Schützenkönig.

27.08.2018

Unterhaltung kontra Ruhebedürfnis: Partys und Musikveranstaltungen in Ferienorten führen oft zu Diskussionen. Generell gilt ab 22 Uhr eine gesetzliche Nachtruhe. Die Gemeinden können aber Ausnahmen zulassen. Die Bereitschaft dazu fällt unterschiedlich aus.

27.08.2018