Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Täglich nur Hammelfleisch und Whiskeygeruch an Heiligabend

Fehmarn Täglich nur Hammelfleisch und Whiskeygeruch an Heiligabend

Liebeserklärung an ein faszinierendes Land: Die auf Fehmarn lebende Ärztin Karola Balzer-Joyce hat ihre längst vergriffenen „Irischen Tagebuchbriefe“ neu aufgelegt. Sie hatte Irland 1984 nach sieben Jahren in den Bergen Connemaras verlassen.

Voriger Artikel
Diebstähle von Fahrrädern – Polizei erbittet Zeugenhinweise
Nächster Artikel
Kunst-Saison klingt aus

Die Autorin: Karola Balzer-Joyce, 1944 im Erzgebirge geboren.

Fehmarn. Ein schmales Büchlein, Anfang des Jahrtausends erschienen und längst vergriffen. Seit 1989 lebt und arbeitet Karola Balzer-Joyce, der 1960 mit ihrer Familie die Flucht aus der DDR gelang, als Ärztin auf Fehmarn. Ihre „Irische Tagebuchbriefe“ lesen sich als Liebeserklärung an ein Land, das sie 1984 nach sieben Jahren in den Bergen Connemaras verließ. Jetzt ist – auf Drängen vieler Fehmaraner – eine Neuauflage erschienen. 2001 war dieses Buch, nach einigen Gedichten in der „Frankfurter Edition“ der Goethe-Gesellschaft, ihr literarisches Debüt.

 

LN-Bild

Die Autorin: Karola Balzer-Joyce, 1944 im Erzgebirge geboren.

Quelle:

Der Traum

Du hast ihn geträumt,

den Traum deines Lebens

von Liebe,

von Kindern

in der freien

Natur.

Vom Segen durch Arbeit,

vom Wohlstand aus Kargheit,

vom Glück, frei zu sein.

Ein Traum war es nur.

Einige Jahre später sollten die Erinnerungen an „Meine Kindheit in Chemnitz“ folgen. In jener Stadt, in der der später weltberühmte Expressionist Ernst Ludwig Kirchner aufwuchs. Aktiv hat Balzer-Joyce viele Jahre die Arbeit des Kirchner-Vereines Fehmarn geprägt.

Doch was wäre wenn? Sieben Jahre lang lebte die Autorin in Irland. Eine prägende Phase ihres Lebens. Ihre „Irischen Tagebuchbriefe“ gewähren den Blick auf eine sehr persönliche Liebesgeschichte:

„Keiner außer Dir ist meinem Herzen so nahe gekommen, keinem habe ich so lange nachgeweint, keiner füllt meine Träume nach so langer Zeit noch immer.“

Diese Zeilen, ganz an den Anfang des Buches gerückt, gelten dem irischen Schaf-Farmer Tom Joyce, dessen Ehefrau die junge Ärztin damals wird. Doch am Ende geht sie zurück nach Deutschland. „Wir waren nicht glücklich“, lautet mit fast schon nüchtern anmutenden Worten die bittere Erkenntnis nach sieben Jahren Irland.

Ein offenes Bekenntnis, zu dem sie auch in der Öffentlichkeit steht. Das Buch entführt in eine Zeit, als Irland noch ganz anders ist als heute. In den 70-er Jahren kauft sich die deutsche Ärztin ein einsames irisches Cottage mitten in den Bergen Connemaras. Ein Traum. Der Vorbesitzer, letzter Sohn einer großen, kinderreichen Familie, ist längst dem Alkohol verfallen.

Dann begegnet sie Tom. Doch der Alltag holt das junge Eheglück bald ein. Nirgends wächst ein Baum, alles ist kahl gefressen von den rings um das Haus lautlos grasenden Schafen. Immerzu Hammelfleisch, dazu Brunnenkresse im Salat und mangels Alternativen auch im dünnen Süppchen. Dann die Mythen um ein dem „Loch Ness“ artverwandtes Monster im schlammigen See. Oder zur Mette am Heiligabend ein durchdringender Guinness-Whiskeygeruch im feuchten Halbdunkel der Kirche.

Der Leser erfährt viel über die Widersprüche und Kontraste zweier ganz unterschiedlicher europäischer Kulturen. In einem Land, in dem die Pille als „Teufelszeug“ gilt. Balzer-Joyce spürt in einer knappen, unsentimentalen Sprache, dazu niemals schroff anklagend, das Scheitern der eigenen Irland-Liebe auf. Dabei strahlt das Land damals wie heute eine große Faszination aus. Doch dem Traum vom Liebesglück lässt es keine Chance: „Wir trafen uns zur falschen Zeit.“

Im Vorwort zur Neuauflage skizziert sie den Wandel in den Bergen Connemaras. Es gibt keine Schafe mehr, das kleine Cottage verfällt, ist dem Vandalismus preisgegeben. Balzer-Joyce: „Wenn ich dort bin, dauert es lange, bis ich ,mein Irland’ in mir wieder finde. Aber ich weiß: Ich kann nun gehen.“

Irische Tagebuchbriefe, Karola Balzer-Joyce, Books on Demand, 62 Seiten, 6,90 Euro.

 Gerd-J. Schwennsen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den April 2017.

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.