Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Teeny-Trophy auf dem Kellersee
Lokales Ostholstein Teeny-Trophy auf dem Kellersee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 21.05.2016
Was für ein Bild: Bei bestem Wetter wurden Spinnaker gesetzt. Der Kellersee bot eine prächtige Kulisse für die Teeny-Trophy. Quelle: hfr

Aus ganz Deutschland sind junge Segler mit ihren Teenys (eine Zwei-Mann-Bootsklasse) gekommen, um am Teeny-Training der Segler-Vereinigung Malente- Gremsmühlen (SVMG) auf dem Kellersee teilzunehmen. 43 Mannschaften, bestehend aus Jugendlichen im Alter von acht bis 15 Jahren, waren mit Trainern und Eltern angereist, der größte Teil zeltete oder übernachtete in Wohnwagen bzw. -mobilen auf dem Vereinsgelände am Klaus-Groth-Weg..

Sechs Trainer, davon zwei vom Landessegler-Verband Schleswig-Holstein, standen den Mannschaften zur Verfügung. Neben der Theorie kam natürlich die Praxis nicht zu kurz. In Gruppen mit jeweils unterschiedlichen Schwerpunkten und Berücksichtigung der Leistungsstärke wurde unter anderem: gewendet, gehalst, Starts und auch Spinnaker-Segeln geübt.

Bei der Teeny-Trophy waren dann sechs Wettfahrten angesetzt. Gesamtsieger wurden die Brüder Prescher (KSW) vor den Schwestern Müldner (SCD) und Charlotte Henkel (SVMG) mit Vorschoterin Elise Theurer (Plöner SV).

Mit dem dritten Platz von Charlotte Henkel/Elise Theurer sowie den Plätzen 10 (Charlotte Bock-Müller/Nelli Frandsen), 12 (Paul Lichtenberg/Felina Kleiß YCST), 16 (Lucja-Nara Koll/Jesse Scholz), 17 (Moritz und Merle Langer), 27 (Anne-Nele Masius/Jonas Voß), 33 (Mathies Faasch NSV/ Philip Klaas), 34 (Johann Dorloff/Mattes Brock-Müller) stellte die Segler-Vereinigung Malente-Gremsmühlen mit 8 von 44 teilnehmenden Teenys nicht nur die meisten Mannschaften, „sondern belegte mit diesem guten Abschneiden die Qualität des Teeny-Trainings durch die SVMG-Trainerin Kristine Stadermann im Rahmen der Jugendarbeit“, heißt es in einer Mitteilung, und weiter: „Das Fazit kann nur lauten: eine wunderbare Regatta, spannende Wettfahrten, erschöpfte, aber glückliche Kinder, gut gelaunte Eltern, klasse Wettfahrtorganisation.“

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gestern Abend probten 250 Einsatzkräfte aus Ostholsteins Feuerwehren bis in die Nacht auf der voll gesperrten Kreisstraße 37 die Rettung von 30 Verletzten.

21.05.2016

Der vier Wochen alte Leon aus Schönwalde starb aufgrund von Hirnverletzungen. Am Freitag begann der Prozess in Lübeck. Der Angeklagte leugnet seine Schuld am Tod.

20.05.2016

Die Kandidaten geben in Benz ihre gemeinsame Abschlussvorstellung im Bürgermeister-Wahlkampf.

20.05.2016
Anzeige