Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Teilsperrung in Pansdorf bis Ende Juli
Lokales Ostholstein Teilsperrung in Pansdorf bis Ende Juli
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 06.06.2017
Anzeige
Pansdorf/Schulendorf

Aufgrund einer Deckenerneuerung zwischen Pansdorf und Schulendorf ist die Landesstraße 309 in diesem Bereich ab dem 12. Juni gesperrt. Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein teilt mit, dass die Arbeiten zwischen der Kreuzung L 309/L 180 über die Einmündung der Kreisstraße K 62 (Schulendorf) hinaus bis voraussichtlich zum 28. Juli andauern.

Die Erneuerung des Asphalts werde in zwei Bauabschnitte aufgeteilt. Der erste, so der Landesbetrieb, beginne an der Kreuzung L 309/L 180 und ende bei der Gärtnerei Erich Rahlf & Söhne. Danach folge der Abschnitt von der Gärtnerei bis zur Einmündung L 309/K 62. In dieser Zeit sei dann die Einmündung zur Kreisstraße K 62 nach und von Schulendorf für den öffentlichen Verkehr gesperrt.

Eine Umleitung werde ausgewiesen, heißt es weiter. Der überregionale Straßenverkehr wird von Norden kommend über die B 432 und B 76 in Richtung Scharbeutz, weiter über die Landesstraße 102 in Richtung Luschendorf, weiter über die L 180 Richtung Timmendorfer Strand und dann über die L 181 Richtung Ratekau wieder auf die L 309 geleitet und umgekehrt. Alle Gewerbebetriebe seien weiterhin erreichbar.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kompletter Vorstand wurde neu gewählt.

06.06.2017

Der Gospelchor Etelsen unter Leitung von Falko Wermuth wird am Sonnabend, 10. Juni, um 18 Uhr ein Konzert in der Strandkirche Scharbeutz geben.

06.06.2017

Freie Wähler rügen Sieger-Entwürfe – Eutin drohe den Charme einer kleinen Residenzstadt zu verlieren.

06.06.2017
Anzeige