Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Telefonische Beratung zu Minijobs
Lokales Ostholstein Telefonische Beratung zu Minijobs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:29 04.10.2016

Die Beratungsstelle Frau & Beruf informiert am Freitag, 7. Oktober, landesweit zu Minijobs. Auch im Kreis Ostholstein gibt es für die Telefonaktion eine Ansprechpartnerin. Sabine Axt ist erreichbar unter der Telefonnummer 0175/ 8930035.

Ein Minijob hat viele Gesichter: kurzfristig scheinbar attraktiv, in bestimmten Lebensphasen wie Studium oder Rente optimal, flexibel und anscheinend gut mit Familienarbeit zu vereinbaren. Die sozialversicherungs- und steuerrechtlichen Begünstigungen und die auf den ersten Blick damit verbundenen finanziellen Vorteile können aber gerade bei Berufsrückkehrerinnen zu einem sogenannten „Klebeeffekt“ im Minijob führen. Die erhoffte Brückenfunktion in reguläre Beschäftigung gelingt noch zu selten, so Frau & Beruf.

Beim landesweiten Telefonaktionstag „Minijob – Ist der gut für mich?“ am 7. Oktober wollen die Beraterinnen Unsicherheiten bei der Wahl zwischen Minijob und sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung ausräumen. Zwischen 9 und 12 Uhr können die Anruferinnen in der Beratungsstelle Frau & Beruf ihrer Region erfahren, wie sie die für ihre persönliche Situation passende Beschäftigungsart finden. Die Beratung ist unabhängig und kostenlos. Informationen auch auf der Internet-Seite www.frau-und-beruf-sh.de.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ehrenamtler gesucht für Pflegepatenschaften – LGS-Beete sollen weiterhin versorgt werden.

04.10.2016

Kommunales Kino Eutin zeigt „Dr. Caligari“ und „Asphalt“.

04.10.2016

Agentur Hock und Partner hält an der Größe fest – Geburtstagsfeier des Landes mit viel Musik und Feuerwerk.

04.10.2016
Anzeige