Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Tempo 30 beim Zob gilt bis auf Weiteres
Lokales Ostholstein Tempo 30 beim Zob gilt bis auf Weiteres
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:14 29.08.2016
Am frühen Morgen geht es in der Bahnhofstraße noch entspannt zu. In den kommenden Monaten ist hier Tempo 30 angeordnet. Quelle: Benthien

Seit vergangener Woche gilt in der Eutiner Bahnhofstraße im Bereich des Zob Tempo 30. Entsprechende Hinweisschilder sehen Autofahrer nach zehn Metern, wenn sie von der Plöner Straße in die Bahnhofstraße einbiegen, und aus der anderen Richtung kommend, kurz nach der Biegung der Bahnhofstraße.

Der Kreis habe mit dieser Anordnung dem Wunsch der Stadt entsprochen, es handele sich um eine Testphase, hieß es dazu in einer Mitteilung aus dem Rathaus. Es solle ermittelt werden, ob das Verkehrsaufkommen vor Ort eine dauerhafte Tempobeschränkung erforderlich mache. Die Testphase sei „bis auf Weiteres“ vorgesehen, sagte Stadtmanagerin Kerstin Stein- Schmidt auf Anfrage. In den kommenden Monaten solle es mehrere Verkehrszählungen geben, die erste, wenn Schul- und Berufsverkehr wieder angelaufen seien. Eine weitere Zählung sei nach dem Ende der Landesgartenschau vorgesehen.

Drifteten beide Zählungen zu weit auseinander, würde vermutlich eine dritte angesetzt, so Kerstin Stein-Schmidt. Welche Zahlen ein dauerhaftes Tempolimit auf 30 Stundenkilometer rechtfertigen würden, konnte die Stadtmanagerin nicht beantworten.

ben

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Abschiedsempfang voller Emotionen für Malentes scheidenden Bürgermeister.

29.08.2016

Timo Kelm (32) liebt den Ausdauersport, die Trainingsläufe führen ihn von Neustadt bis nach Lübeck. Als nächstes Jahr will er in Afrika und Myanmar antreten – Schmerzen halten ihn nicht auf.

29.08.2016

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren „und werden rechtzeitig abgeschlossen sein“, sagt Michael Kühn von der Malenter Wirtschaftvereinigung. „Wir freuen uns riesig auf die 21.

29.08.2016
Anzeige