Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Theaterbus fährt zum Shakespeare-Abend
Lokales Ostholstein Theaterbus fährt zum Shakespeare-Abend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 02.01.2018
Anzeige
Fehmarn/Heiligenhafen/Oldenburg

Ein Drama von Selbstbestimmung und Identitätsverlust: Wer an diesem Theaterabend teilnehmen möchte, kann sich noch bis zum Sonnabend, 13. Januar, bei den Kontaktpersonen anmelden: für Fehmarn/Petersdorf Hanna Tomm (Telefon 04372/1272); für Fehmarn/Burg Uwe Hardt (Telefon 04371/2342); für Heiligenhafen Helga Gregori (Telefon 04362/908847); für Oldenburg Urselruth Rokus (Telefon 04361/ 4408) oder Elke Gintarra (Telefon 04361/80544). Dort erfahren die Teilnehmer auch die genauen Abfahrtzeiten des Theaterbusses, der auf Fehmarn sowie in Heiligenhafen und Oldenburg hält.

Die nächsten Theaterfahrten finden zu dem Märchenballett „Die schlafende Schöne“ am 10. März und zu „Die Brüder Karamasow“ nach dem Roman von Fjodor Dostojewskij am 7. April statt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das ist ein Umzug in einer Größenordnung, wie er nicht oft vorkommt. Mit 25000 Büchern, dazu Kalender, Hörbücher und Filme, ist die Buchhandlung Hoffmann aus der Eutiner Peterstraße in den Rosengarten umgesiedelt. Voraussichtlich im Herbst wird erneut eingepackt, dann geht es zurück.

02.01.2018

2017 war für Bettina Hagedorn (SPD) der fünfte Bundestagswahlkampf. Sie habe ihn so engagiert geführt, dass „keine Schippe drauf“ ging. Umso enttäuschender sei das Ergebnis für sie gewesen. Da war es auch kein Trost, dass ihr persönliches Ergebnis noch über dem Bundesschnitt lag.

02.01.2018

Am Neujahrstag feierte die Kirchengemeinde in der Heiligenhafener Stadtkirche die Kantorin und Organistin Dörte Czernitzki mit einem musikalischen Gottesdienst. Der Kirchen- und Bläserchor und die Gemeinde ließen Stimmen und Instrumente erklingen.

02.01.2018
Anzeige