Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Thomas Keller wird Vorsitzender des Gemeindetages in Ostholstein
Lokales Ostholstein Thomas Keller wird Vorsitzender des Gemeindetages in Ostholstein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 25.07.2016
Anzeige
Eutin

Großes Stühlerücken im Vorstand des Kreisverbandes Ostholstein im Schleswig-holsteinischen Gemeindetag: Während einer Mitgliederversammlung wurde der Ratekauer Bürgermeister Thomas Keller zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Gibt sein Amt auf: Malentes Bürgermeister Michael Koch.

Er tritt damit die Nachfolge des Malenter Verwaltungschefs Michael Koch an, der Ende August aus seinem Bürgermeisteramt ausscheidet. Für Keller, bisher stellvertretender Verbandsvorsitzender, rückte der Ahrensböker Bürgermeister Andreas Zimmermann auf dieses Position nach. Der bisherige Geschäftsführer und Kassenwart, Bernd Prüß von der Gemeinde Grömitz, verzichtete auf eine erneute Kandidatur.

Seine Nachfolgerin wurde Ilka Böhm, Hauptamtsleiterin im Ratekauer Rathaus.

Auch die Timmendorfer Bürgermeisterin Hatice Kara gab ihr bisheriges Amt als Beisitzerin auf. Für sie wurde der Grömitzer Bürgermeister Mark Burmeister gewählt. Mit dem Ausscheiden als Amtsvorsteher des Amtes Oldenburg-Land musste auch für Gerd Heino eine Nachfolgeregelung gefunden werden. Während der Zusammenkunft in Eutin wurde der Bürgermeister der Gemeinde Sierksdorf, Volker Weidemann, zum neuen Beisitzer gewählt. Die Wahlen gingen ausschließlich einstimmig über die Bühne.

Dem Kreisvorstand des Gemeindetags gehören außerdem die Bürgermeister Mario Schmidt (Bosau), Volker Owerien (Scharbeutz), Klaus Winter(Lensahn), Brigitte Rahlf-Behrmann (Stockelsdorf) und Hans-Alfred Plötner (Schönwalde) an. Im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft der Ämter, Gemeinden und Städte in Ostholstein nehmen auch die Verwaltungschefs der Städte Oldenburg und Eutin, Martin Voigt und Klaus-Dieter Schulz, ebenfalls an den Sitzungen des Vorstandes teil.

Während der Versammlung ging Landrat Reinhard Sager in seinem Bericht auf die aktuelle Situation der Kommunen im Kreis Ostholstein ein.

Strick-Treff am Schloss

Zusammen sitzen und Klönen – das tun Menschen mit Interesse am Stricken schon immer gern. Am Mittwoch, 27. Juli, von 15 bis 17 Uhr gibt es am Eutiner Schlossplatz die Möglichkeit dazu, dies in etwas größerer Runde an einem besonderen Ort und mit einem Unterhaltungsprogramm zu tun.

Das 4. Strick-Picknick, von Tourist-Info und einer freien Gemeinschaft strickender Frauen organisiert, richtet nicht nur den Platz nett her und stattet ihn mit Sitzgelegenheiten und Tischen aus, sondern sorgt auch für Unterhaltung: Dieses Mal ist die Akkordeonistin Angelika Eger mit einem breitem Programm von Musette über Chanson, Valse und Folk bis zu Kinderliedern dabei. Für Kinder, deren Mütter oder auch Väter dabei sein wollen, stehen Spielmöglichkeiten bereit. Getränke sind vorhanden, jeder sollte aber noch kleine Snacks mitbringen. Das eigene Strickzeug bringt sowieso jeder selbst mit. Ob man zum Eigengebrauch oder an einem Gemeinschaftsprojekt wie den Bäumen in der Peterstraße arbeitet, bleibt den Strickfreunden überlassen.

Die Teilnahme ist kostenlos.

mt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nordic-Walking-Sparte startet am 6. August – Offizieller Jubiläums-Empfang findet im November statt.

25.07.2016

Auch beim 25. Triple Ultra Triathlon in Lensahn können die Athleten sich wieder auf die Unterstützung der Lensahner verlassen – Ein Team aus 250 Personen betreut die Sportler während des Wettkampfes.

25.07.2016

Der Angriff auf Starigard ist einer der Höhepunkte bei den Slawentagen im Oldenburger Wallmuseum.

25.07.2016
Anzeige