Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Tiefkühl-Karpfen und Machete gestohlen
Lokales Ostholstein Tiefkühl-Karpfen und Machete gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 11.01.2018

Diese „Sucht zu stehlen“ hat Farruk L. (Name geändert) dazu gebracht, in einem Eutiner Supermarkt genannten Karpfen, Kaffee und eine Kasseler Rippe mitgehen zu lassen – sowie eine Camping-Machete, die er noch vor Ort auspackte und in seiner Jacke verbarg. In dieser Jacke steckte auch ein Klappmesser, weshalb die Diebstahlsanklage um den Zusatz „mit Waffen“ ergänzt wurde. „Damit sind wir bei einem völlig anderen Strafrahmen“, machte Richterin Anke Erlenstädt klar, „und zwar bei sechs Monaten aufwärts.“

Farruk L. gab reumütig alles zu. Oft sei es ihm egal, was er stehle, er könne nichts dagegen tun. Zu einem Therapeuten wolle er aber nicht, davor habe er Angst: „Bekannte von mir waren schon da, die sind jetzt richtig bekloppt.“ Besonders fürchte er, Medikamente schlucken zu müssen.

Als Alternative zu einer Therapie winke allerdings über kurz oder lang das Gefängnis, verdeutlichte die Richterin dem vierfachen Familienvater, der einschlägig vorbestraft ist.

Zusammen mit der Strafe aus einem anderen Verfahren gab es schließlich ein Jahr auf Bewährung für Farruk L. sowie die Auflagen, insgesamt 100 Stunden gemeinnützige Arbeit zu leisten – und sich wegen seiner Kleptomanie nun doch endlich zu einem Therapeuten zu begeben.

latz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kegeln gilt in manchen Augen als konservativ, nicht mehr zeitgemäß und überaltert. Das sehen Ostholsteins Sportkegler anders. Gegen einen landes- und bundesweiten Trend verzeichnen die Vereine im Kreis einen Mitgliederanstieg und können auch den Nachwuchs begeistern.

11.01.2018
Ostholstein Pönitz am See/Ahrensbök - Der Taubenmann von Pönitz

In Ahrensbök kräht und gurrt es am Wochenende. Der Rassegeflügelzuchtverein von 1897 veranstaltet seine Vereins- und Ortsschau. Mit dabei ist der Vorsitzende Ingo Liedtke aus Pönitz am See, der von sich sagt: „Ich bin ein Taubenmann.“ Liedtke züchtet Strasser.

11.01.2018

Seniorenkino zeigt Film-Hit aus den 60ern.

11.01.2018
Anzeige