Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Timmendorfer Helferbörse bittet um Sachspenden
Lokales Ostholstein Timmendorfer Helferbörse bittet um Sachspenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:55 01.12.2016
Anzeige
Timmendorfer Strand

Die Timmendorfer Flüchtlingshelfer von der Helferbörse suchen weitere Unterstützer und Sachspenden. Für die Kleiderkammer, die von 2017 an nur noch dienstags von 15 bis 17 Uhr (erstmals am 10. Januar) geöffnet sein wird, werden noch Winterbekleidung sowie Küchengeschirr und Bestecke benötigt. „Weiterhin herrscht große Nachfrage nach Kinderspielen, insbesondere Lego, Playmobil und kleinen Autos“, teilt die Helferbörse mit. In der Fahrradwerkstatt würden gebrauchte Kinder-, Damen- und Herrenfahrräder gern genommen, und wer Fahrräder reparieren und dazu anleiten könne, werde dort „mit offenen Armen aufgenommen“.

Gesucht werden außerdem Lesepaten für Kinder oder Unterstützer bei der Hausaufgabenbetreuung. „Um den Einstieg der Flüchtlinge in die Arbeitswelt zu ermöglichen, wird die heimische Wirtschaft gebeten, Arbeits-, Ausbildungs-, Praktikumsplätze anzubieten“, heißt es weiter. Die Helfer haben ihre Aktivitäten in der Vorweihnachtszeit um gemeinsames Plätzchenbacken ergänzt.

Kaum noch Nachfrage gebe es allerdings seit einigen Wochen nach der „Deutschstunde“ der Timmendorfer Kirchengemeinde, meldet diese, da es seit Sommer 2015 „eine Vielzahl von Angeboten dieser Art“

gebe. Deshalb sei die „Deutschstunde“ nach Rücksprache mit der Helferbörse eingestellt worden.

Wer die Helferbörse unterstützen möchte, möge sich unter Telefon 04503/31830 melden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Initiative „Fahrradfreundliches Eutin“ hat Bürgermeister Carsten Behnk jede Menge Verbesserungen vorgeschlagen. Dieser nahm die Checkliste, auf der während einer Fahrradtour durch die Stadt Mängel festgehalten wurden, gerne entgegen.

01.12.2016

Der Tüv Nord zieht eine erfreuliche Bilanz: Zum dritten Mal in Folge hat sich die Zahl der Fahrzeuge mit erheblichen Mängeln verringert. In Oldenburg bekamen im vergangenen Jahr knapp drei Viertel aller geprüften Autos sofort eine neue Plakette.

01.12.2016

Eutiner Familienbildungsstätte bietet Treff für Frauen und Kinder an.

01.12.2016
Anzeige