Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Schwerer Unfall mit fünf Verletzten
Lokales Ostholstein Schwerer Unfall mit fünf Verletzten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:19 14.11.2018
Ein Großaufgebot an Einsatzkräften kümmerte sich um die Verletzten in Timmendorfer Strand. Quelle: Martina Janke-Hansen
Timmendorfer Strand

Erneut ist es an der berüchtigten Kreuzung Höppnerweg/B 76 in Timmendorfer Strand zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem am Dienstagabend nach Auskunft der Feuerwehr insgesamt vier Fahrzeuge und sechs Personen beteiligt gewesen sind. Gegen 17.45 Uhr war ein weißer Sprinter auf der Kreuzung mit einem aus Richtung Niendorf kommenden grauen Citroen kollidiert.

Insgesamt verletzten sich fünf Menschen bei dem Unfall, zwei davon schwer. Die beiden Insassen in dem Kombi schleuderten gegen einen an der Kreuzung wartenden Toyota, der wiederum gegen einen ebenfalls dort stehenden roten Mazda prallte. Die Rettungsteams bemühten sich vor allem um den älteren Fahrer des Toyota, der ebenso wie die Beifahrerin und ein weiterer Unfallbeteiligter ins Krankenhaus gebracht wurden.

Klicken Sie hier, um weitere Fotos zu diesem Thema zu sehen.

Offensichtlich unter Schock stand der Fahrer des Sprinters. Der 40-Jährige hatte gerade Feierabend und wollte nach eigenem Bekunden zu seinem Physiotherapeuten.

Die Fahrbahnen waren übersät mit Glassplittern und Wrackteilen, die die Feuerwehren aus Timmendorfer Strand und Niendorf beseitigten. Aus Kreisen der Feuerwehr hieß es, nun müsse endlich ein Kreisel her. Sowohl die B 76 als auch der Höppner weg waren für die Dauer des Einsatzes gesperrt. Die Sperrung der B 76 dauert bis etwa 19.15 Uhr an.

Martina Janke-Hansen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Finanzausschuss gab es eine knappe Mehrheit, die Gemeindevertretung hat das letzte Wort: Süsel will künftig von einmaligen Straßenausbaubeiträgen absehen.

13.11.2018

SPD-Landeschef Ralf Stegner begleitete die Abgeordnete Sandra Redmann bei einer Tour durch ihren Wahlkreis. In Bad Schwartau stand unter anderem ein Besuch der Villa Humanitas auf dem Programm.

13.11.2018

Polizisten und Auszubildende haben in den frühen Morgenstunden Fahrradfahrer in Neustadt, Eutin und Lübeck überprüft. Die Polizisten kontrollierten dabei schwerpunktmäßig die Beleuchtung der Räder, mit denen Kinder und Jugendliche zur Schule fuhren oder Erwachsene zur Arbeit.

13.11.2018