Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Fragen zum Fuß- und Radverkehr
Lokales Ostholstein Fragen zum Fuß- und Radverkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:25 29.11.2018
Radfahrer und Fußgänger in der Straße An der Acht in Timmendorfer Strand Quelle: Peyronnet
Timmendorfer Strand

Die Gemeinde Timmendorfer Strand lässt derzeit ein Fuß- und Radverkehrskonzept erarbeiten. Dafür werden die Einwohner gebeten, ihre Einschätzung zum Verkehrsklima abzugeben und Hinweise zu Mängeln und Verbesserungsmöglichkeiten zu geben.

Zur Bewertung des Radverkehrs ruft die Gemeinde Timmendorfer Strand zur Teilnahme am ADFC-Fahrradklima-Test auf. Dieser wird vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) deutschlandweit organisiert und regelmäßig wiederholt. So bekommt die Gemeinde eine Bewertung, die mit anderen Städten und Gemeinden vergleichbar ist. Bei späteren Befragungen kann die Entwicklung des Fahrradklimas somit besser verfolgt werden. Der Fragebogen des ADFC kann online unter www.fahrradklima-test.de ausgefüllt werden. Papierversionen liegen an öffentlichen Orten aus.

Gemeinsam mit dem Fahrradklima-Test werden auch Fragen zum Fußgängerverkehr in Timmendorfer Strand gestellt. Die Fragen und die Angaben zu Mängeln sind im Internet zu finden.

sas

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Familie Muus aus Horsdorf engagiert sich vielfältig ehrenamtlich. Kathrin Muus hat jetzt ein ganz besonderes Ehrenamt übernommen. Die 24-Jährige wurde zur Bundesvorsitzenden der Landjugend gewählt. Dem Bund gehören rund 100 000 Mitglieder an.

29.11.2018

Immer wieder passieren Unfälle an der Abzweigung Höppnerweg, zuletzt am 13. November mit fünf zum Teil Schwerverletzten. Die Gemeinde hofft, dass der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr tätig wird.

29.11.2018

120 Liter wurden übergeben. Das erste Türchen wird am 30. November geöffnet. Die Türchen wurden von Kindern aus der Region gestaltet. Jeden Abend gibt es Musik und Lesungen.

29.11.2018