Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Timmendorfer sollen Barrieren aufspüren

Timmendorfer Strand Timmendorfer sollen Barrieren aufspüren

Zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention entwickelt Timmendorf einen Aktionsplan-Inklusion. So sollen Menschen mit und ohne Behinderung gleichberechtigt miteinander leben können.

Voriger Artikel
Fehmarn-Baumesse ist eröffnet
Nächster Artikel
Jäger fordern mehr Zeit für die Damwild-Jagd

Gudrun Banaski (l.) und Jan-Christoph Rexin (Fachdienst Bildung, Sport und Familienangelegenheiten) mit Elisabeth Lund (2. v. l.), Beauftragte für Menschen mit Behinderung, und Bürgermeisterin Hatice Kara (SPD).

Quelle: Foto: René Kleinschmidt

Timmendorfer Strand. Zurzeit erfolgt eine Bestandsaufnahme von Barrieren im öffentlichen Raum. Dafür wurde von der Lenkungsgruppe „Inklusion und Barrierefreiheit“ der Gemeinde Timmendorfer Strand ein Fragebogen entwickelt, der verteilt wird und unter www.timmendorfer-strand.org heruntergeladen und ausgefüllt werden kann. Um Hindernisse und Barrieren im Gemeindegebiet aufzuspüren oder festzustellen, sind von der Lenkungsgruppe außerdem vier Ortsbegehungen mit Kinderwagen, Rollstuhl oder Rollatoren vorgesehen: Die erste Ortsbegehung findet am Dienstag, 26.

September, in Groß Timmendorf und Oeverdiek statt, Treffpunkt ist um 15.30 Uhr der Parkplatz am Feuerwehrgerätehaus in Groß Timmendorf.

Weitere Termine sind Dienstag, 10. Oktober, um 15.30 Uhr in Hemmelsdorf (Treffpunkt: Parkplatz am Feuerwehrgerätehaus Hemmelsdorf), Sonnabend, 4. November, um 9.30 Uhr in Niendorf (Haus des Kurgastes) sowie Montag, 20. November, um 15 Uhr am Bahnhof in Timmendorfer Strand.

„Alle Bürger sind ausdrücklich eingeladen, sich an den Ortsbegehungen zu beteiligen“, betont Bürgermeisterin Hatice Kara. Aus den erhobenen Daten und der Auswertung der Fragebögen soll eine Prioritätenliste zur Umsetzung erforderlicher Maßnahmen entwickelt werden. „Diese Bestandsaufnahmen sind auch für künftige Vorhaben wie die Sanierung des ETC oder den Neubau der Maritim-Seebrücke notwendig“, so Kara. „Timmendorfer Strand soll eine Gemeinde werden, in der alle Menschen mit oder ohne Behinderung willkommen sind und ohne Barrieren am gesellschaftlichen Leben teilhaben können“, sagen Gudrun Banaski und Jan-Christoph Rexin vom Fachdienst Bildung, Sport und Familienangelegenheiten.

Von René Kleinschmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostholstein
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Lassen Sie sich gegen Grippe impfen?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.