Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Tödlicher Unfall auf L309
Lokales Ostholstein Tödlicher Unfall auf L309
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:40 04.01.2018
Das Auto ist links der Fahrbahn eine Böschung hinuntergestürzt.  Quelle: Holger Kröger
Anzeige
Pansdorf/Pönitz

Gegen 12.40 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Landesstraße zwischen Pansdorf und Pönitz gerufen. In einer Senke kurz vor dem Friedrichsberger Weg fanden die alarmierten Einsatzkräfte einen stark beschädigten VW Golf. Das Fahrzeug lag auf der Fahrerseite neben der Fahrbahn in einem Waldstück. In dem Golf waren ein Mann und eine Frau eingeklemmt.
Die Feuerwehr musste beide aus dem Fahrzeug herausschneiden.

Klicken Sie hier, um wichtige Tipps zu sehen, wie Sie bei einem Verkehrsunfall Erste Hilfe leisten können.

Der Fahrer hatte sich beim Unfall allerdings so schwere Verletzungen zugezogen, dass er nur noch tot geborgen werden konnte. Seine Beifahrerin wurde schwerverletzt ins Krankenhaus transportiert. Für sie besteht nach derzeitigen Erkenntnissen jedoch keine Lebensgefahr.

Nach dem bisherigen Ermittlungsstand der Polizei waren die Bad Schwartauer auf der Landesstraße von Pansdorf kommend in Richtung Pönitz unterwegs. In einer Fahrbahnsenke kurz vor dem Friedrichsberger Weg kam das Fahrzeug aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baumstumpf.

Durch den Aufprall wurde der Wagen in das dahinter liegende Waldstück geschleudert, überschlug sich und landete dort auf der Fahrerseite. An dem stark deformierten Golf entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten war die Landesstraße bis in den Nachmittag hinein gesperrt. Der Verkehr wurde in Pansdorf und am Abzweiger Schürsdorf um- und abgeleitet.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige