Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Tolle Sommernächte in Grömitz
Lokales Ostholstein Tolle Sommernächte in Grömitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:25 10.07.2018
Das Grömitzer Kloster soll am 18. Juli von außen illuminiert werden. Quelle: Fotos: Hfr (3)
Anzeige
Grömitz

Weiter geht es am 25. Juli mit „Das Wunder“. Unter dem Titel gibt es ab 20 Uhr im Yachthafen eine musikalische Zeitreise durch 40 Jahre deutsche Rock- und Popgeschichte bis hin zur Neuzeit.

Das Programm für die „Grömitzer Sommernächte“ steht. Die Auftaktveranstaltung steigt am 18. Juli im Klosterhof Cismar. Die Vocalband der Musikhochschule Lübeck – begleitet von einem Jazz-Trio – spielt Jazz, Pop und europäische Folklore. Hinzu kommt eine Licht-Installation (Eintritt frei).

Mehrere der sieben Musiker haben in der Vergangenheit den Musikpreis „1LIVE-Krone“ gewonnen und waren für den „Echo“ nominiert.

Wenige Tage später folgt am 30. Juli ein Auftritt der Hamburger Sängerin und Songwriterin Debby Smith sowie des Gitarristen Gregor Sonnenberg. Ebenfalls ab 20 Uhr präsentieren sie direkt am Strand beim Hotel Strandidyll einen Mix aus Pop und Soul mit einer Prise Jazz.

Deutlich rockiger wird es am 1. August, wenn „The Sinners“ auftreten. Ab 20 Uhr zeigen sie eine Mischung aus explosivem Rockabilly und swingendem Rock’n Roll am Lensterstrand.

Sieben Abende später sollen die Besucher in den Kurpark gelockt werden. Dieser soll sich in ein grandioses Lichtermeer voll mit bunten Lasern, welche zu verschiedenen Musikrichtungen programmiert wurden, verwandeln. „Mithilfe der Feuerwehr Grömitz wird eine Wasserwand entstehen und darauf dürfen wir spektakuläre Formationen bewundern“, heißt es in der Ankündigung vom Tourismus-Service.

Am 15. August folgt die Bayrische Sommernacht. Das Fest startet ab 18 Uhr mit dem traditionellen Fassanstich und Freibier. Auf der Wiese/Uferstraße im Bayern-Zelt wird bereits ab 17 Uhr die Band „Die JunX“ einheizen. „Mit einem Mix aus Live-Entertainment, Emotion und Partyspaß gelingt es den beiden Vollblutmusikern aus dem hohen Norden immer wieder, Massen zum Feiern zu animieren“, versprechen die Veranstalter.

Ruhiger wird es vom 22. bis 24. August. An drei Abenden treten Singer und Songwriter im Kurpark auf. Mit dabei sind am Mittwoch Norma (15 bis 18 Uhr) und Mimi Crie (19 bis 22 Uhr). Am Donnerstag folgen Friedrich Jr. (15 bis 18 Uhr) und Miu (19 bis 22 Uhr) und am Freitag treten Elena (15 bis 18 Uhr) und Polina Vita (19 bis 22 Uhr) auf.

Ausführliche Informationen gibt es auch auf der Internetseite www.groemitz.de.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum 1. Juli hat der Vertrieb für die Ferienapartments der neuen Meerblick-Villa in Großenbrode begonnen. Sie soll innerhalb der nächsten zwei Jahre am Südstrand 54, unmittelbar an der Strandpromenade, errichtet werden.

10.07.2018

Adelheid Totz erlebte in ihrem Leben große Gegensätze, die sie in dem Buch „In dieses Leben gekommen“ festgehalten hat. Vor zehn Jahren begann sie zu schreiben und veröffentlichte das Werk erstmals auf eigene Faust. Nun hat sie es überarbeitet mit einem Verlag neu herausgebracht.

10.07.2018

Der Tourismusausschuss Kellenhusen hat mögliche Module für ein neues Gästezentrum beraten. Es gibt Konsens unter den Fraktionen, jetzt endlich deutliche Schritte voranzukommen. Allerdings bleiben vor allem ein Schwimmbad sowie der Standort des Kurbetriebs strittige Themen.

10.07.2018
Anzeige