Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Torfrock und Pohlmann rocken bei den Hafenfesttagen
Lokales Ostholstein Torfrock und Pohlmann rocken bei den Hafenfesttagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:08 30.04.2018
Anzeige
Heiligenhafen

Thuan Nguyen aus dem Veranstaltungsbüro des TSH kündigt an: „Das kann einer der schönsten Hafenfesttage werden. Denn die Zeichen stehen gut: In Schleswig-Holstein sind zu den Hafenfesttagen endlich auch Sommerferien.“ Der Tourismus-Service Heiligenhafen hat es mit der Unterstützung lokaler Partner geschafft, ein zehntägiges Programm auf die Beine zu stellen. Dazu zählt ein abwechslungsreiches Musikprogramm.

Torfrock kommen nach Heiligenhafen – und mit ihnen andere beliebte Rock- und Popbands. Außerdem soll es nach acht Jahren wieder einen Festumzug geben. Diese ersten Details verriet jetzt der Tourismus-Service (TSH), der seit Monaten die 43. Hafenfesttage vorbereitet.

Rockstars geben Konzerte

Zum Start der 43. Hafenfesttage am 13. Juli sollen die Coverpiraten für eine standesgemäße Eröffnungsfeier sorgen. Pohlmann und Band haben ihr Kommen am 17. Juli angekündigt. Rockig geht es am 19.

Juli zu, wenn die Kultband Torfrock die Hafenbühne erobert. Zum Abschlusskonzert sollen „Jeden Tag Silvester“ am 22. Juli in den Fischereihafen locken. Selbstverständlich dürfen auch Lokalmatadoren wie die Gildekapelle Heiligenhafen oder der Shanty-Chor Großenbrode auf den Hafenfesttagen nicht fehlen.

Auch in der Autokrafthalle wird es wieder an insgesamt sechs Abenden und Nächten ein Live- und Disco-Programm geben. Der lauschige Kirchberg wird am letzten Wochenende der Hafenfesttage zum Treffpunkt der Rock- und Independent-Fans. „Hohen Besuch“

bekommen die Hafenfesttage auch dieses Jahr wieder vom Riesenrad. Zudem soll bei den Jüngsten an den Hafenfesttagen keine Langeweile aufkommen. Im eintrittsfreien Piratenland gibt es Spiel und Spaß für kleine Matrosen.

Comeback des

Festumzuges

„Wir haben einige Änderungen vorgenommen, um die Hafenfesttage noch attraktiver zu gestalten. Das Piratenland befindet sich jetzt beispielsweise am Binnensee“, erklärt Thuan Nguyen. Die Hafenfesttage-Klassiker wie Open Ship, Speed-Boat- und Ausflugsfahrten haben ebenso ihren festen Platz im Programm wie der Klabauter- oder der Kunsthandwerkermarkt.

Am 15. Juli wird außerdem auf Altbewährtes zurückgegriffen. Beim Festumzug sollen bunt geschmückte Wagen, fröhlich verkleidete Mitarbeiter, aktive Vereine und Verbände sowie Mitmachaktionen zu erleben sein. Touristikleiter Manfred Wohnrade: „Ein großes Dankeschön an unsere Partner, ohne die ein solches Angebot nicht möglich wäre.“

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der ersten Sicherheitsmesse in der Bürgerbegegnungsstätte Lensahn wurde deutlich, dass Ostholstein ziemlich sicher ist. Doch dafür müssen Wohnungen geschützt, Rauchmelder installiert und Geräte gewartet werden. Interesse an dieser Thematik zeigten am Sonnabend aber nur wenige Besucher.

30.04.2018

Die Drohung wird wahr: Timmendorfer Strand hat Klage gegen die Errichtung einer Oberstufe an der Grund- und Gemeinschaftsschule Pönitz (die LN berichteten) eingereicht. Bürgermeisterin Hatice Kara (SPD) zweifelt an den für das Land ausschlaggebenden Schülerzahlen.

30.04.2018

Am Mittwoch beginnen die die Bauarbeiten auf der Landesstraße 161. Sie dauern voraussichtlich bis zum 31. Juli. Nach Angaben des Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, wird die Decke der Straße erneuert. Die Arbeiten erfolgen in drei Abschnitten jeweils unter Vollsperrung.

30.04.2018
Anzeige