Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Torsten Steffen als Wehrführer bestätigt
Lokales Ostholstein Torsten Steffen als Wehrführer bestätigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:35 12.01.2016
Bleibt Chef: Torsten Steffen. Quelle: mk

Es ist bereits seine dritte Amtsperiode: Oberbrandmeister Torsten Steffen wurde jetzt auf der Jahresversammlung im Feuerwehrhaus Landkirchen einstimmig (bei einer ungültigen Stimme) als Wehrführer bestätigt. „Ihr müsst es also nochmal sechs Jahre mit mir aushalten“, erklärte er scherzhaft und dankte für das Vertrauen.

Mit 32 Einsätzen hatten die Landkirchener Freiwilligen im Jahr 2015 gut zu tun, darunter zwei Großfeuer, drei Unwettereinsätze, vier Türöffnungen und ein Verkehrsunfall. Hinzu kommen 13 Übungen sowie eine Reihe Dienstversammlungen und Vorstandssitzungen. Insgesamt 59 Lehrgänge und Fortbildungen wurden besucht, so dass der Ausbildungsstand gut sei. Lediglich im Bereich Atemschutz müsse etwas nachgebessert werden, ergänzte Steffen.

An größeren Anschaffungen für die Wehr gab es im zurückliegenden Jahr eine Wärmebildkamera, einen Schwimmsauger sowie ein mobiles Dampfreinigungsgerät, berichtete Kassenwart Peter Daniel Schulz.

Personell habe die Wehr keine Sorgen, hob Wehrführer Torsten Steffen weiter in seinem Jahresbericht hervor. Der aktiven Feuerwehr gehören derzeit 33 Mitglieder an, das Durchschnittsalter beträgt 35,6 Jahre. 262 passive Mitglieder stehen hinter der Wehr.

Eine seltene Aufgabe auf der Jahresversammlung hatte Fehmarns Bürgermeister Jörg Weber (SPD): Die beiden Hauptfeuerwehrfrauen Regina Bügge-Mau und Monika Brott gehören der Feuerwehr seit 25 Jahren an. Sie erhielten das Brandschutzehrenzeichen in Silber. Monika Brott sei unter anderem elf Jahre lang Schriftführerin gewesen, Regina Bügge-Mau achtzehn Jahre lang Atemschutzwartin, hob der Wehrführer hervor. Sie hätten also verantwortungsvolle Posten innerhalb der Wehr bekleidet.

Zu Oberfeuerwehrmännern wurden Finn Schleese und Hendrik Gätgens, zum Hauptfeuerwehrmann Thorben Wilder befördert. Thorsten Röhrke wurde Hauptbrandmeister mit zwei Sternen. Für 10-jährige Mitgliedschaft wurde Christian Duggen, für 20 Jahre Timo Steffen geehrt.

Sicherheitsbeauftragter Willi Raabe konnte berichten, dass es 2015 keine Unfälle in der Landkirchener Wehr gegeben habe. Bürgermeister Jörg Weber sprach die Hoffnung aus, dass es auch in Zukunft so bleiben möge.

Michael Kirchner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige