Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Touristiker treffen Minister in Scharbeutz

Scharbeutz Touristiker treffen Minister in Scharbeutz

OHT und Bürgermeister zeigen Bernd Buchholz touristische Entwicklung auf.

Voriger Artikel
Alkoholisiert am Steuer
Nächster Artikel
Autofahrer fährt Kind an und flüchtet vom Unfallort

Katja Lauritzen (OHT) und Bürgermeister Volker Owerien informieren Bernd Buchholz (l.) über den Schlafstrandkorb, der beim Minister gut ankommt.

Scharbeutz. Vorbei am „Bayside“-Hotel, an der Beach-Lounge hin zur Seebrücke, von dort aus kurz ein Abstecher über die Dünenmeile, ehe der Schlafstrandkorb in Sicht kommt: Bernd Buchholz ließ sich gestern von Bürgermeister Volker Owerien durch Scharbeutz führen. Der Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus besuchte die Gemeinde, um sich ein Bild von der touristischen Entwicklung nicht nur des Küstenortes, sondern auch der Region zu machen und mit den Touristikern ins Gespräch zu kommen.

LN-Bild

OHT und Bürgermeister zeigen Bernd Buchholz touristische Entwicklung auf.

Zur Bildergalerie

Im „Bayside“-Hotel begrüßte Inhaber Jürgen Haltermann die Gäste – unter ihnen Carsten Behnk, Bürgermeister von Eutin, Caroline Backmann, Geschäftsführerin der Tourismuszentrale Holsteinische Schweiz, Volker Owerien, Bürgermeister von Scharbeutz, und Katja Lauritzen, Geschäftsführerin vom Ostsee-Holstein-Tourismus. Das Hotel kommt seit der Fertigstellung 2014 wie der Ort selbst gut an. Bis August lag die Auslastung 2017 schon bei 99 Prozent. Dann stellte Katja Lauritzen den OHT mit einem Gesamtbudget von einer Million Euro vor. Auf einer PowerPoint-Karte zeigte sie, wie es im OHT-Einzugsgebiet von Damp bis Travemünde vorangeht. „Entlang der Küste gibt es neue Investitionen“, erklärte Lauritzen und nannte den Dünenpark in Grömitz, das Hotel „Strandkind“ in Pelzerhaken und das geplante Vier-Sterne-Haus an der Ancora-Marina in Neustadt. 7134 Betten kommen bis 2018 hinzu, berichtete sie.

Neben der Entwicklung thematisierte die OHT-Geschäftsführerin auch die digitalen Strategien, die der Verein im Bereich der Buchungen ab Herbst voranbringen möchte. Google sei beispielsweise eine große Plattform, auf der der Gast bei der Urlaubsplanung alles präsentiert bekäme. Die Anbieter des OHT kämen nicht mehr zum Zug. „Erfolgreiche Strategien in diesem Bereich zu entwickeln, kann nur gemeinsam gelingen. Daher suchen wir als OHT auch den Brückenschlag zum Land und den anderen Destinationen in Schleswig-Holstein sowie zu den lokalen Tourismus-Organisationen.“

Wie erfolgreich Investitionen in den Tourismus sein können, stellte Owerien am Beispiel seiner Gemeinde dar. Noch 2002 war der Hochwasserschutz marode, die ehemalige Bundesstraße durch die Gemeinde kaputt und die touristische Infrastruktur nicht wettbewerbsfähig. Sinkende Übernachtungszahlen von bis zu 40 Prozent von 1995 bis 2005 waren die Folge. „Wir haben in den Jahren vorher gepennt“, sagte Owerien, der einen Masterplan aufstellte. Durch den neuen Küstenschutz, die neu entstandene Dünenmeile mit der neuen Küstenstraße, den neuen Kurpark und das „Bayside“ gibt es in der Gemeinde zum ersten Mal über eine Million Übernachtungsgäste und 2,1 Millionen Tagesgäste. Das Land gab für die Promenade knapp 5,7 Millionen Euro und für den Kurpark 700 000 Euro.

„Wir sind jedoch noch längst nicht am Ende“, so Owerien.1000 neue Parkplätze, zwei neue Seebrücken und touristische Gesundheitseinrichtungen sind in Planung. „Bis auf die täglich 35 Grad haben wir alles, was sich der Gast nur wünschen kann“, so Owerien. Allerdings könne eine Gemeinde das allein nicht wuppen. Buchholz sagte mit Blick auf Förderungen: „Die Entwicklung in Scharbeutz zeigt, dass sich diese Investitionen ausgezahlt haben. Wir werden unsere Tourismusorte auch weiterhin bei dem Bau und der Attraktivierung ihrer touristischen Infrastruktur finanziell unterstützen.“

bz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostholstein
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.