Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Traktor kracht in Wohnhaus: Bewohner bleiben unverletzt
Lokales Ostholstein Traktor kracht in Wohnhaus: Bewohner bleiben unverletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:17 28.07.2018
Zum Glück wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Quelle: arj

Es ist ein chaotisches Bild, das sich im Ehlerstorfer Weg am Sonnabend um kurz nach 6 Uhr bietet. Ein Trecker steht in einer Hauswand, Scheiben sind geborsten, Mauerwerk ist aus der Wand gebrochen, ein Gartenzaun liegt niedergewalzt am Boden. Einsatzkräfte aus Heiligenhafen sichern das Haus mit Drehsteifen. Kanthölzer werden von einem Baustoffhandel aus Oldenburg an die Einsatzstelle gebracht. Am Rand stehen Nachbarn und die Familie Hartz fassungslos vor dem Haus.

Klicken Sie hier, um weitere Fotos von dem Unfall zu sehen.

Marco Hartz lebt dort mit seinen Eltern. „Der Traktor hat das Feld die ganze Nacht bearbeitet. Man konnte durch den Lärm und die Wärme nicht so recht schlafen“, sagt er. Auf einmal habe es einen lauten Knall gegeben. Er wohnt im Dachgeschoss und sei sofort nach draußen gelaufen. Auch seine Eltern seien durch den Aufprall geweckt worden. „Zum Glück schlafen sie auf der anderen Seite des Hauses“, sagt Marco Hartz erleichtert. Das große Loch in der Wand wurde provisorisch mit einer Bauplane verschlossen.

Alle Bewohner des Hauses blieben unverletzt. „Meine Eltern schlafen zum Glück auf der anderen Seite des Hauses.“, sagt Marco Hartz erleichtert.

Augenzeuge beschreibt den Unfall

Traktor muss jetzt aus der Hauswand herausgezogen werden

Wieso der Traktor-Fahrer in die Hauswand fuhr, klärt nun die Polizei. Wie hoch die Schadenssumme sein wird, dazu konnte sie noch keine Angaben machen. Anwohner kümmerten sich um die Nachbarn und brachten auch Verpflegung für die Einsatzkräfte. Insgesamt waren rund 50 Feuerwehrleute im Einsatz.

arj

 

 

 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!