Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Turbulenz beim Pferdeschlachter
Lokales Ostholstein Turbulenz beim Pferdeschlachter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 07.02.2018
Anzeige
Dänschendorf a. F

Das Stück spielt in den 50er Jahren. Das Ehepaar Senkspeel wird bei dem Pferdeschlachter Piening und seiner Familie vom örtlichen Wohnungsamt zwangseinquartiert. Durch das Aufeinanderprallen der verschiedenen Charaktere im beengten Rahmen einer Küche sind Szenen von großer Komik und Turbulenz programmiert. Sowohl die „Frau Pferdeschlachter“ als auch ihre Untermieterin bekriegen sich nach allen Regeln der Kunst. Bis zu dem Tag, an dem eine Erbschaft alles verändert.

„Mit Köökenbenutzung“ ist ein Lachschlager allererster Ordnung mit reichlich Situationskomik. Kein Wunder daher, dass dieses Stück im Hamburger St.-Pauli-Theater 170-mal für heitere Bühnenfurore sorgte.

Auf der Bühne spielen Iris Carmin, Lisa Blank, Peter Wiepert, Renate Marquardt, Hans-Jürgen Offenborn, Uwe Westensee, Silke Serck und Carsten Stoelk. „Toserggersch“ (Souffleuse) Rosemarie Westensee führt Regie.

gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Baustart des Millionenprojekts „Neue Mitte“ in Bliesdorf wird seit Jahren angekündigt und immer wieder verschoben. Jetzt folgt der nächste Rückschlag. Ein Anwohner hat ein Normenkontrollverfahren in Gang gesetzt. Dennoch: Der Bauantrag soll nach LN-Informationen noch im Februar eingereicht werden.

07.02.2018

Referentin der Kieler Uni auf Fehmarn.

07.02.2018

Von Jahr zu Jahr nimmt laut Experten die Bedeutung und der Konsum von Medien auch im Alltag von Kindern zu. Alle Eltern möchten, dass ihre Kinder gesund aufwachsen und machen sich Gedanken über den richtigen Umgang mit Medien. Ein Vortrag in Heiligenhafen könnte helfen.

07.02.2018
Anzeige