Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Umfangreiches Programm im Jubiläumsjahr
Lokales Ostholstein Umfangreiches Programm im Jubiläumsjahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 14.01.2016
Sarah Kaminski von der Ratekauer Gemeindeverwaltung (links) und VHS-Leiterin Jutta Holweg haben das neue Programm vorgestellt. Die Anmeldungen für die Kurse laufen bereits. Quelle: Christina Düvell-Veen

Bei Sarah Kaminski piept es in diesen Tagen fast ununterbrochen. Immer mehr Anmeldungen für die Kurse der Volkshochschule landen im 60. Jahr ihres Bestehens bei der Mitarbeiterin der Ratekauer Gemeindeverwaltung im PC und machen sich dort bemerkbar.

„Die Online-Buchungen nehmen immer mehr zu“, freut sich auch VHS-Leiterin Jutta Holweg. Es gebe nur noch einige wenige telefonische Anmeldungen. Ähnlich sei es mit dem Bezahlen der Kursusgebühren. Holweg: „95 Prozent werden überwiesen. Nur noch ganz wenige kommen zu uns ins Rathaus, und noch viel weniger zahlen direkt bei den Dozenten.“ In diesem Semester bietet die VHS in Ratekau, Pansdorf und Sereetz etwa 90 Kurse an. Viele Lehrgänge sind neu, so manche gehören schon zu den etablierten.

Im vergangenen Semester, so Kaminski und Holweg, waren Sprachen der große Renner. Ganz vorne lag das Schwedisch-Lernen, dicht gefolgt von Spanisch. Pilates und Yoga wurden bei den Gesundheitskursen am meisten gebucht.

Auch in diesem Frühjahr-Semester wird auf den Gesundheitsbereich großes Augenmerk gelegt. Neu ist beispielsweise der Kombinationskursus „Aqua-Jumping und Aqua-Cycling“. Diese Sportarten werden im Hotel „Atlantis“ in Timmendorfer Strand betrieben. Dann gibt es noch ganz neu die „Geführte Meditation mit deinem inneren Kind“ am Donnerstag, 21. Januar, „Mit Mudras die eigenen Heilkräfte mobilisieren“ am Mittwoch, 13. April, und einen Kursus „Yoga — in der Tradition von Krishnamacharya/Sriram“ am Dienstag, 19. Januar. Etwas handfester sind da schon die Lehrgänge „Rechtschreibung für Alltag und Beruf“ als kostenlose Grundbildung und „Erfolgreich bewerben“ am Montag, 15. Februar, mit Dr. Ursula Töller. Immer wichtiger werden auch die „Willkommenskurse für Flüchtlinge“.

Das komplette VHS-Angebot der Gemeinde Ratekau findet sich in den 9500 kleinen Heftchen, die bereits an zahlreiche Haushalte verteilt und an mehreren öffentlichen Stellen ausgelegt wurden.

Die Kursusteilnehmer kommen nicht nur aus der Gemeinde Ratekau, sondern auch aus benachbarten Kommunen und sogar aus Lübeck, berichteten Kaminski und Holweg. Sie verwiesen auch auf das Jubiläum „60 Jahre VHS Ratekau“, das in diesem Jahr gefeiert werden soll. Wie, wo und wann steht allerdings noch nicht fest. Aller Voraussicht nach wird es im Herbst sein.

Nähere Informationen gibt es im Internet unter www.vhs-ratekau.de.

Christina Düvell-Veen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Initiative „Fahrradfreundliches Eutin“ klopft Positionen zur Mobilität von Regina Poersch und Carsten Behnk ab.

14.01.2016

CDU-Vertreter enthielt sich — Neuverschuldung in 2016 bei maximal 6,9 Millionen Euro.

14.01.2016

Die neue Direktorin des Amtsgerichtes Eutin wurde gestern offiziell und mit vielen lobenden Worten begrüßt.

14.01.2016
Anzeige