Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Unbekannte entzündeten Holzpferd
Lokales Ostholstein Unbekannte entzündeten Holzpferd
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 16.10.2017
Ratekau

Die „Sachbeschädigung durch Inbrandsetzen“, wie es juristisch korrekt heißt, ereignete sich am Freitag, 13. Oktober, um kurz vor Mitternacht. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Passant, der mit seinem Hund Gassi ging, das Feuer entdeckt und Feuerwehr und Polizei alarmiert. Die Mähne stand in Flammen, diese hatten bereits auf den Hals und den vorderen Rücken des Holztieres übergegriffen.

Die Feuerwehr Ratekau konnte den Brand schnell löschen. Was aber viele Menschen in Ratekau empört: Es war schon das zweite Mal, dass jemand das Holzpferd auf dem Schulhof ansteckte. Wegen der erneuten Sachbeschädigung ermittelt die Polizei, Hinweise werden unter Telefon 04504/ 7088880 erbeten.

sas

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Selbstverteidigungskursus in Neustadt.

16.10.2017

Die sechswöchige Vermarktungsphase der TNG Stadtnetz GmbH in den Orten Altenkrempe, Kasseedorf und Süsel war erfolgreich. Das kommunale Breitbandnetz wird gebaut. Die TNG übernimmt die Vermarktung und den Aufbau im Auftrag des Zweckverbands Ostholstein.

16.10.2017

Auf eine literarisch-musikalische Reise zu Katharina der Großen will das Duo Freistein-Schade/Benadie seine Gäste am Sonnabend, 21.

16.10.2017