Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Unbekannte stehlen Skulpturen nach Vernissage
Lokales Ostholstein Unbekannte stehlen Skulpturen nach Vernissage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:07 16.09.2013
Nur zwei leere Sockel blieben zurück: Die Skulpturen Nummer 31 und 32 wurden kurz nach der Vernissage gestohlen. Quelle: Kirchengemeinde Schönwalde
Anzeige
Schönwalde a.B.

Von den 42 Werken, die rund um die Pfarrscheune und den Liturgischen Garten stehen, fehlen schon nach 24 Stunden zwei. „Die Skulpturen sind glatt und schwer, die tragen auch zwei Männer nicht einfach so weg“, rätselt Käte Huppenbauer, wer solch eine Energie aufwenden würde, um zwei Kunstwerke zu stehlen. Aus ihrer Sicht stehen die Skulpturen mit den Nummern 31 und 32 im Ausstellungskatalogs in einem gewissen Zusammenhang stehen.

Die Polizei Schönwalde hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Beobachtungen zur Nacht vom Sonnabend auf Sonntag oder Hinweise auf den Verbleib der Skulpturen unter 04528/510 entgegen.

Die Ausstellung wird aufgrund des Vorfalls nicht abgebrochen. Dank dem Engagement einiger Schönwalder werden die verbliebenen Skulpturen bis zum 6. Oktober jeden Abend weggeräumt und morgens wieder auf ihre Sockel gestellt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige