Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Unfall auf B 501: Verursacher und Zeugen gesucht
Lokales Ostholstein Unfall auf B 501: Verursacher und Zeugen gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 30.01.2016

. Zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht des Verursachers kam es am vergangenen Donnerstag in Neustadt auf der Bundesstraße 501, in Höhe der Anschlussstelle Neustadt-Pelzerhaken. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr gegen 17.15 Uhr ein vermutlich blauer Kleinwagen von der A 1 ab (aus Norden kommend) und an die Haltelinie zur B

501 heran. Hier fuhr der Wagen in den Einmündungsbereich nach links herein. Dabei übersah der Autofahrer offenbar den Skoda eines Lübeckers, der Vorfahrt gehabt hätte. Es kam zu einem Zusammenstoß, an beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der vermeintliche Unfallverursacher hielt kurz an, um unmittelbar danach seine Fahrt in Richtung Grömitz fortzusetzen. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Ein unbekannter Zeuge hatte vor Ort angehalten und seine Hilfe angeboten. Sowohl dieser wichtige Zeuge als auch der Unfallverursacher werden — wie auch andere mögliche Zeugen — dringend gebeten, sich bei der Neustädter Polizei unter Tel. 04561/6150 zu melden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der 59-jährige Altenkremper war fast einen Monat auf dem Traditionssegler „Dagmar Aaen“ von Arved Fuchs unterwegs. Seinen Dienst als Wachführer trat er in Rio de Janeiro an.

30.01.2016

Eine Pause vom Lernen mit viel frischer Luft — das ist der Sinn von Schulhöfen. Doch dort wird auch immer wieder viel gestritten.

30.01.2016

Oldenburgs Schulen sind offenbar so marode, dass ein Neubau in allen Fällen die wirtschaftlichste Lösung wäre.

30.01.2016
Anzeige