Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Unfall beim Überholen: A 1 kurzzeitig voll gesperrt
Lokales Ostholstein Unfall beim Überholen: A 1 kurzzeitig voll gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 11.04.2017
Die Polizei schätzt den Schaden an beiden Fahrzeugen auf insgesamt knapp 50.000 Euro. Quelle: Symbolbild LN-Archiv
Anzeige
Sierksdorf

Laut Polizei war ein 38-jähriger Ostholsteiner mit einem Iveco-Werkstattfahrzeug auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Fehmarn unterwegs. In Höhe Sierksdorf wollte er überholen und wechselte auf die linke Spur. Dabei übersah er einen herannahenden Mercedes GLK. Dessen Fahrer (46) konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern und fuhr hinten auf den Werkstattwagen auf. Der 38-Jährige wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit. Der Schaden an dem Iveco wurde auf 27.500 Euro geschätzt, der am Mercedes auf circa 20.000 Euro. Zur Beseitigung der über die Fahrbahn verteilten Fahrzeugteile und zur Bergung der Fahrzeuge musste die Autobahn im Unfallbereich kurzzeitig komplett gesperrt werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige