Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Unfall mit 1,52 Promille
Lokales Ostholstein Unfall mit 1,52 Promille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 18.12.2017

Gegen 20.25 Uhr war der Mann mit seinem Renault Laguna auf der Rosenstraße in Richtung Voßstraße unterwegs. Nach bisherigen Erkenntnissen verlor er in der Voßstraße die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Der Laguna kam nach rechts von der Straße ab, durchfuhr zunächst ein Blumenbeet und prallte gegen einen Felsstein. Im weiteren Verlauf schleuderte das Auto über ein Verkehrszeichen und schließlich gegen einen geparkten Kia. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde das Fahrzeug um 90 Grad gedreht und stark am Heck beschädigt.

Nach derzeitigem Sachstand blieb der 39-jährige Unfallverursacher unverletzt. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei ihm jedoch Atemalkoholgeruch fest. Ein Alkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 1,52 Promille. In der Folge wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt und jegliche Weiterfahrt untersagt. Gegen ihn wird wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Sowohl am Renault als auch am Kia entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Kastanienhof Oldenburg wird künftig in allen Ferienzeiten – mit Ausnahme der Weihnachtsferien – eine Betreuung von Schulkindern anbieten.

18.12.2017

Exakt 107 Frauen und der stellvertretende Bürgermeister Werner Ehlers (CDU) lauschten den plattdeutschen Liedern von Klaus Groth. Denn Fehmarns Landfrauen feierten ein großes Jubiliäum. Seit 50 Jahren gibt es den im gesamten Kreisnorden geschätzten eigenen Chor.

18.12.2017

„Hohe kriminelle Energie“ bescheinigte das Jugendschöffengericht Eutin einem 20-jährigen Ostholsteiner wegen seiner Mithilfe beim Überfall auf einen Bekannten. Er wurde wegen schwerer räuberischer Erpressung zu zehn Monaten Jugendstrafe auf Bewährung verurteilt.

18.12.2017
Anzeige