Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Unruhe wegen Müllheizkraftwerk
Lokales Ostholstein Unruhe wegen Müllheizkraftwerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 29.01.2018
Neustadt

Fraktionsvorsitzender Dr. Michael Böckenhauer hat kein Problem mit der Veranstaltung, jedoch mit der städtischen Verwaltung. Er erinnerte daran, bereits im Mai 2017 eine weitere frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung gefordert zu haben. Somit seien die Grünen ebenso wie Volker Weber (SPD), Vorsitzender des Bauaausschusses, die Ersten gewesen, die dieses Thema in Richtung Bürgerinfo aufgegriffen hätten.

Darüber hinaus ärgert Böckenhauer, dass mehr als ein halbes Jahr nichts geschehen sei. „Der Auftrag erscheint nicht in der Beschlusskontrolle im letzten Bauausschuss. Die Bauamtsleiterin vertritt die Auffassung, um die Bürger zu informieren, bedürfe es eines Antrags. Der aber liegt vor. Auch ein einstimmig gefasster Beschluss. Die Grünen empfinden diese Art von Umsetzung der Beschlüsse der Selbstverwaltung als absolut unzureichend und erwarten zukünftig raschere Abarbeitung von eindeutigen Beschlüssen und korrekte Beschlusskontrolle.“

Die nächste Sitzung des Neustädter Bauausschusses ist für den 15. März angesetzt.

ser

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Ostholsteiner SPD lädt für Freitag, 2. Februar, zur Diskussionsveranstaltung „Zukunft der Kitas“ nach Neustadt ein. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr, im Hotel-Restaurant Stadt Kiel Lienaustraße 8. Die SPD will mit den Teilnehmer diskutieren, Ideen sammeln und letztendlich Lösungswege finden.

29.01.2018

/Berlin. Auszeichnung für das Oldenburger Städtepartnerschaftskomitee: Die Ehrenamtler um Sylvaine Mody wurden für ihr Engagement für die Kooperation mit dem französischen Blain jetzt in Berlin mit dem „Prix Rovan“ geehrt, einem Preis für „herausragende deutsch-französische Projekte“.

29.01.2018

Die Rassegeflügelzucht bleibt ein beliebtes Hobby: 16 neue Mitglieder verzeichnete der Geflügelzuchtverein Eutin von 1874 im vergangenen Jahr – sehr zur Freude der Vereinsvorsitzenden Anja Nagel. Der ältesten Rassegeflügelzuchtverein Schleswig Holsteins zählt derzeit 83 Mitglieder.

29.01.2018