Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Unverdrossene Dorfverschönerer

Bosau Unverdrossene Dorfverschönerer

15 ehrenamtliche Mitgestalter engagieren sich in Bosau und stecken auch Rückschläge weg.

Voriger Artikel
Die Abenteuer der Stadtmusikanten
Nächster Artikel
Stehpaddeln und Salsa an der Ostsee

Holger Schwien, Rolf Naue, Gerd Sacknieß und Rolf Kotthoff (v. l.) vom Dörps-Verschönerungsverein Bosau im Pavillon am See: Deutlich ist der verbrannte Fleck auf dem Tisch zu sehen, offenbar Spur eines Grills.

Quelle: Peyronnet

Bosau. Sie wollen das Dorf verschönern, doch zunächst müssen sie erst einmal die Folgen gedankenlosen Tuns beseitigen. Der Tisch im Pavillon auf der Brookschen Uferwiese in Bosau ist von einem schwarz verkohlten Fleck verunstaltet. Da hat wohl jemand gedankenlos einen heißen Tischgrill abgestellt, vermuten die Dorfverschönerer.

Der Dörps-Verschönerungsverein ist gar kein eingetragener Verein, auch wenn er so heißt. Die 15 sogenannten ehrenamtlichen Mitgestalter haben sich neue Chefs gegeben: Rolf Naue, Holger Schwien und Hans Mielcarek stehen jetzt an der Spitze der Gruppe, die das mit dem Vorsitz und den Hierarchien nicht so genau nimmt. Mit ihrer Hände Arbeit sorgen die Mitglieder dafür, dass Bosau so schön bleibt, wie es ist – und sogar noch ein bisschen schöner wird. „Wir wollen nicht nur Unkraut zupfen, sondern auch Dinge in die Wege leiten“, sagt Naue.

So ein großes Ding, das größte überhaupt in der achtjährigen Geschichte der Dörps-Verschönerer, ist der Pavillon am Hundestrand der Brookschen Wiese. Vor zwei Jahren mit Hilfe von Spenden erbaut, stellt er einen erheblichen Wert dar. 2500 Euro wurden dafür investiert, nur für das Material. Die Arbeit übernahmen die Dörps-Verschönerer. Seit dem Himmelfahrtswochenende allerdings hat der Platz einen erheblichen Schönheitsfehler, eben den verbrannten Fleck auf dem Tisch. Ihn komplett zu erneuern, würde 800 Euro kosten. Geld, dass die Dörps-Verschönerer nicht haben. Ihnen fehlt die Kohle, stellen sie angesichts des verkohlten Tisches fest. Die pragmatischste Lösung: „Wir sind noch am überlegen, ob wir die Tischplatte einfach umdrehen“, sagt Naue.

Noch besser wäre es allerdings, die Verursacher des Schadens würden sich melden oder das, was sie angerichtet haben, sogar wieder gut machen. Gerne, sagen die Männer um Naue, dürften sich die verunglückten Grillmeister auch anonym bei der Gemeinde melden.

Von solchen Rückschlägen wie dem Vandalismusschaden lassen sich die Dörps-Verschönerer aber nicht entmutigen. Alle 14 Tage treffen sie sich montags am Kurhaus, um Arbeitszeit in die Schönheit Bosaus zu investieren. Sie haben den Kurhaus-Teich neu eingezäunt, im Katengarten ein Insektenhotel und einen Wetterstein angebracht, Schilder erneuert und gereinigt, das Ehrenmal gepflegt, 70 Bänke neu gestrichen und Blumenkästen, zum Beispiel am Haus des Kurgastes, an den Ortseingängen und auf dem Anleger der „Antje“ bepflanzt. Der Tourismusverein stiftet dafür die Pflanzen.

Damit sind die Ideen noch lange nicht erschöpft. Die nächsten Vorhaben stehen bereits an. Die Dörps-Verschönerer wollen die Wanderwege herrichten, vor allem den Jungfernstieg und den Panoramaweg.

Außerdem haben sie sich die Obstwiese am Kurt-Pause-Weg vorgenommen, die völlig vernachlässigt sei. Bei so großen Aufgaben sind neue Helfer gerne gesehen.

Arbeitstreffen sind jeden zweiten Montag (nächster Termin: 20. Juni) von 14 bis 16 Uhr, Treffpunkt am Haus des Kurgastes. Weitere Informationen bei Rolf Naue, Tel. 04527/1613.

 sas

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.