Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Uwe Lankau neuer Chef beim Finanzamt
Lokales Ostholstein Uwe Lankau neuer Chef beim Finanzamt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:39 31.10.2013
Klaus-Peter Becker.
Oldenburg

Das Finanzamt Ostholstein in Oldenburg hat einen neuen Vorsteher. Uwe Lankau (57) tritt heute die Nachfolge von Klaus-Peter Becker an. Becker geht als Leiter des Referats für Personal, Aus- und Fortbildung ins Kieler Finanzministerium. Mit seinem Nachfolger Lankau kommt ein alter Bekannter zurück nach Oldenburg. Der Vater zweier erwachsener Kinder machte bereits von 1974 bis 1977 seine Ausbildung im gehobenen Dienst beim Finanzamt Oldenburg und war anschließend bis 1990 unter anderem dort Ausbilder. Nach Umwegen über Lübeck, Kiel, das Finanzministerium sowie Eutin war er später noch von 2007 bis 2009 ständiger Vertreter des neu gegründeten Finanzamtes Ostholstein in Oldenburg — unter dem nun scheidenden Vorsteher Klaus-Peter Becker. Zuletzt war Lankau Vorsteher des Finanzamtes Plön.

Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) lobte den neuen Oldenburger Vorsteher als „profilierter Steuerfachmann“. Für ihren neuen Ministeriumsmitarbeiter kündigte Heinold an, bereits eine Zusatzaufgabe zu haben. So soll sich Becker um Kunstausstellungen im Ministerium kümmern. In seiner Zeit als Vorsteher hatte Becker wiederholt Künstlern in Oldenburg eine Plattform gegeben.

hm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!