Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein VHS-Dänisch-Lehrer zu Gast in Dänemark
Lokales Ostholstein VHS-Dänisch-Lehrer zu Gast in Dänemark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 20.04.2016
Zum Abschluss hörten die Besucher einen Vortrag im großen Sitzungssaal des Rathauses über die Guldborgsund-Kommune. Quelle: Fotos: Hfr, Klatt (2)

Vor einem Jahr gelang es, eine deutsch-dänische Freundschaft ins Leben zu rufen, die durch gegenseitige Besuche in Deutschland und Dänemark lebendig gestaltet wird. 19 Teilnehmer aus den Dänisch-Kursen der VHS Oldenburg und acht von der VHS Eutin besuchten jetzt wieder eine Gruppe von 14 Dänen aus Lolland/Falster, die in ihrem Tyskklub Deutsch lernen. Ziel ist es, die im Unterricht gelernten Fremdsprachen im Gespräch mit den Muttersprachlern anzuwenden und zu üben, Land und Leute, Sitten und Gebräuche kennenzulernen, die Sprachbarrieren abzubauen.

In den Oldenburger Dänisch- Kursen werden unter der Leitung von Monika Emken jeder Besuch und jeder Gegenbesuch geplant und organisiert. Während der jüngsten Tour stand ein Besuch der Krenkerup-Brauerei auf Lolland an. Beim Testen typisch dänischer Biersorten ging es munter zu, denn es galt auch, sich in kleinen Gruppen möglichst dänisch zu unterhalten. Danach lernten die Teilnehmer das Guldborgsund-Rathaus in Nykøbing/Falster kennen. Es erwartete sie ein Smørrebrød-Buffet mit typisch dänischen warmen und kalten Spezialitäten. Unter Anleitung der Dänen übten sie eifrig die richtige dänische Zusammenstellung einzelner Zutaten. Ein dänisches Quiz, einige dänische Bingo- Runden forderten die volle Aufmerksamkeit und machten dann Appetit auf eine dänische Kaffeetafel. Zum Abschluss hörten alle noch einen Vortrag im großen Sitzungssaal des Rathauses über die Guldborgsund-Kommune, über örtliche Betriebe und den Tourismus.

Inzwischen haben sich 16 Dänen für Ende Mai zu einem Gegenbesuch in Oldenburg angemeldet. Es sind eine Führung im Wallmuseum und ein Stadtrundgang geplant — dann nur in deutscher Sprache.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Notunterkunft auf dem Truppenübungsplatz könnte zum 30. Juni dicht machen — Land verhandelt mit Bundeswehr — Entlassungen beim Roten Kreuz — Betroffene klagen.

20.04.2016

Die Diskussion der Großenbroder Gemeindevertreter über das Thema Breitbandversorgung macht das Dilemma vieler Städte und Kommunen offensichtlich: Unter dem Druck ...

20.04.2016

Die Drehleiter der Grömitzer Feuerwehr ist 22 Jahre alt und soll ersetzt werden. Dies hatte die Gemeindevertretung bereits im Juli 2015 beschlossen. Diese Woche folgte die Auftragsvergabe.

20.04.2016
Anzeige