Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein VHS-Malerinnen stellen aus
Lokales Ostholstein VHS-Malerinnen stellen aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:40 14.10.2016
Die Malerinnen aus dem Kursus der VHS Scharbeutz freuen sich auf die Ausstellungseröffnung. Quelle: hfr

Unter dem Titel „Malerei in Aquarell“ wird morgen eine Gemeinschaftsausstellung in der Galerie an der Strandkirche Scharbeutz eröffnet. Acht Malerinnen des Aquarellmalkursus’ der Volkshochschule Scharbeutz stellen erstmalig gemeinsam in der Öffentlichkeit ihr Können vor. In Einzelausstellungen waren einige Malerinnen mit ihren Aquarellen schon häufiger zu sehen.

In den Kursen werden sie von Dieter Kiesow angeleitet. Er berichtet: „Obwohl alle im gleichen Unterricht sind, hat jede Malerin einen eigenen prägenden Malstil gefunden und eine eigene malerische Entwicklung gemacht.“ Einige treffen sich zudem in kleinen Gruppen, um das Erlernte zu vertiefen und sich gegenseitig zu bereichern. Ihre Vorlieben gelten dabei der themenorientierten Arbeitsweise.

Oft ist die Natur Ideengeber für ganze Serien ausgewählter Landschaften. Alle Ausstellerinnen haben eine reduzierte Malweise erlernt und bringen das zu Papier, was den Gesamtausdruck des Bildes verstärkt. Die reduzierte und freie Wiedergabe des Motivs soll den Betrachter zur Interpretation und Vervollständigung anregen.

Die Ausstellung wird morgen um 12 Uhr nach dem Gottesdienst in der Galerie an der Strandkirche Scharbeutz eröffnet. Danach kann sie bis zum 4. Dezember immer werktags von 9 bis 12 Uhr und sonntags von 12 bis 17 Uhr besucht werden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für Wirbel hat eine Veranstaltung am Timmendorfer Ostsee-Gymnasium gesorgt. Der dortige Elternbeirat hatte für Donnerstagabend einen kostenlosen Vortrag des Vereins ...

14.10.2016

130 barrierefreie Quadratmeter für Arbeit, Ruhe und Bewegung.

14.10.2016

Die einen sagen verächtlich, das seien chronische Nörgler oder Verhinderer, die anderen bewerten es als Engagement für die Gesellschaft und Beitrag für die Demokratie.

14.10.2016
Anzeige