Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Veränderte Neubaupläne für Neustädter Umwelthaus
Lokales Ostholstein Veränderte Neubaupläne für Neustädter Umwelthaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 26.07.2018
Ein Modell zeigt, wie das Umwelthaus „Neustädter Bucht“ einmal aussehen könnte. Auf der linken Seite des Bildes ist die Strandpromenade. Quelle: Foto: Ser
Neustadt

Noch in diesem Jahr wird der BUND als Betreiber der Einrichtung für Umweltbildung, in der Schulklassen und andere Jugendgruppen übernachten, das Gebäude von der Stadt kaufen. 180000 Euro gehen dafür drauf. Das ist notwendig, denn nur dann kann ein entsprechend langfristiger Erbpachtvertrag für das Grundstück mit der Stadt geschlossen werden. Bürgermeisterin Dr. Tordis Batscheider (SPD) geht davon aus, dass dies noch dieses Jahr gelingen wird.

Zudem muss der Bebauungsplan geändert werden. Dies könnte sich auf die bisherige Planung für den Neubau auswirken. Ob die geschwungene Dachform und andere angedachte Einzelteile von der Politik und dem Bauamt mitgetragen werden, ist offen. Dennoch haben bislang alle Fraktionen das Projekt unterstützt. Auch hat der BUND laut Landesgeschäftsführer Ole Eggers eine gute Vorarbeit geleistet.

Forstbehörde und Denkmalschutz seien ebenso wie die Untere Naturschutzbehörde des Kreises in das Vorhaben eingebunden worden und hätten ihre Zustimmung signalisiert.

So wird das Haus finanziert: Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat am 27. Juni etwa vier Millionen Euro bereitgestellt. Diese sollen bis 2022 ausgezahlt werden (die LN berichteten).

Nach der Fertigstellung soll es 64 statt wie bisher 44 Betten geben. So könnten zwei Gruppen parallel untergebracht werden. Die Zahl der Mitarbeiter steigt von derzeit drei auf zwölf. Auch sollen der Bereich Erwachsenenbildung intensiviert und die Öffentlichkeit stärker eingebunden werden.

ser

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Prof. Angela Firkins, Prof. Pierre Martens und Sergej Tcherepanov spielen morgen in Bosau.

26.07.2018

Im Eutiner Schloss läuft bis 23. September die Schau „Aufgedeckt. Wandel im Porträt“. Außerdem gibt es die Instrumentenausstellung „Die klangvolle Welt des Horns“.

26.07.2018

Noch bis zum 8. August können sich Interessierte kostenlos dabei unterstützen lassen, beruflich wieder oder ganz neu Fuß zu fassen. Im Projekt „Perspektive Wiedereinstieg“ können sie ein halbes Jahr lang individuelle Unterstützung erhalten. Die Treffen sind montags und dienstags in Eutin.

26.07.2018