Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Vereinsvermögen für die Jugendarbeit
Lokales Ostholstein Vereinsvermögen für die Jugendarbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:21 30.12.2015
Carl-Heinz Gosch (vorne, Mitte) überreichte Schecks an Jan-Hendrik Fahrenkrug (vorne, von links), Nicole Hamann, Niklas Rabe und Robin Brockmann. Vertreter von OSV und Feuerwehren schauten zu. Quelle: cd

Der Schritt ist ihm nicht leicht gefallen. Er war aber notwendig. Zum Ende des Jahres hat Carl-Heinz Gosch den von ihm im Jahr 1992 gegründeten „Verkehrs- und Motorradclub Scharbeutz“ aufgelöst. Der eingetragene Verein existiert nicht mehr, sein Vermögen wurde verteilt. Exakt 5107,56 Euro kommen der Jugendarbeit in der Gemeinde Scharbeutz zugute. Gestern war im Sportlerheim am Speckenweg „große Bescherung“.

„Wir hatten eine schöne Zeit mit dem Verein“, erinnerte sich Gosch und erzählte von erlebnisreichen Tagesfahrten durch Ostholstein und durch die Holsteinische Schweiz. Außerdem legte der heute 62-jährige Fahrlehrer stets großen Wert darauf, dass die Motorradfahrer sicher auf den Straßen unterwegs waren und bot diverse Trainingstunden an. Da er den Vereinsvorsitz nach 23 Jahren in jüngere Hände habe legen wollen, sei nach einem Nachfolger gesucht worden. Alle Mitglieder seien angeschrieben worden, aber niemand habe sich bereit gefunden, dieses Amt zu übernehmen. Also wurde die Auflösung beschlossen und in die Wege geleitet.

Die über 5000 Euro kamen nicht nur durch Mitgliedsbeiträge, sondern auch durch Spenden zusammen. So hatte Gosch mehrmals auf Geburtstagsgeschenke verzichtet und stattdessen um Geld für „seinen“

Verein gebeten.

Gestern nun gab es jeweils 1300 Euro für die Jugendfeuerwehren Haffkrug und Scharbeutz. Die beiden Jugendwarte Niklas Rabe und Robin Brockmann nahmen sie dankend in Empfang. Für die Jugend im Scharbeutzer Schützenverein überreichte Gosch einen 1500-Euro-Scheck an deren Jugendwart Jan-Hendrik Fahrenkrug. Nicole Hamann vom Ostsee-Sportverein (OSV) Scharbeutz-Haffkrug-Sierksdorf freute sich über die krumme Summe 1107,56 Euro. Mit dem Geld soll die neu eingerichtete Handball-Jugend unterstützt werden. Sie wurde vor Kurzem in Zusammenarbeit mit dem Gleschendorfer Turnverein (GTV) aufgebaut.

Zur Scheckübergabe gekommen waren auch weitere Vertreter des OSV und der Feuerwehren.

Christina Düvell-Veen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

33 Waffenbesitzer in der Gemeinde Malente haben Besuch von Polizei und vom Kreis Ostholstein bekommen. Die Beamten kontrollierten, ob Waffen und Munition ordnungsgemäß aufbewahrt werden.

30.12.2015

Silvester alleine zu Hause feiern? Nicht schon wieder! Bei einer großen Veranstaltung in der Stadt dabei sein? Zu voll! „Ein Besuch in einer Jugendherberge wäre Klasse“, sagten sich etwa 100 Personen aus dem gesamten Bundesgebiet und reisten nach Klingberg. Kinder, Jugendliche und Erwachsene verbringen dort seit Montag und noch bis morgen den Jahreswechsel.

30.12.2015

Reinhold Mangs Feuerwehr-Laufbahn begann vor 45 Jahren. An Mangs 17. Geburtstag sagte der damalige Gleschendorfer Ortswehrführer Rolf Speetzen streng: „Du kümmst nu in de Füürweer!“ Am 12. Januar wird er offiziell verabschiedet - jetzt freut er sich auf mehr Zeit mit Ehefrau Monika und aufs Motorradfahren.

30.12.2015
Anzeige