Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Verkehr: Diskussion um Konzept
Lokales Ostholstein Verkehr: Diskussion um Konzept
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 23.11.2016

. Verkehrsmischfläche hieß das Schlagwort in der Debatte um ein Verkehrskonzept für Eutin. „Viele kleine Städte kehren dazu zurück“, wusste Thomas Menke, 2.

Vorsitzender der WVE, zu berichten. Auch der Vorstand der Kaufmannschaft rate dazu.

Richte man den Blick nach Timmendorfer Strand, könne man beobachten, dass sich erlebbar und erfahrbar – bei vorgeschriebenem Tempo 20 – nicht ausschlössen, ergänzte Hans- Wilhelm Hagen. Ein Vorbild für den Rosengarten? Für den möchte die WVE die Einbahnstraßenregelung beibehalten, eine Verkehrsberuhigung durch Hindernisse, Barrierefreiheit und ein Abbiegen am Voßplatz nur noch nach links in die Plöner Straße. Eine Verlegung der Sporthalle (vom beschlossenen Standort Güterbahnhof) in die Nähe der Schulen favorisiere die WVE ebenfalls, sagte Klaus Wietfeld, da so der Weg für Schüler sicherer werde und am Güterbahnhof Platz für Pkw-Stellplätze zur Verfügung stünde.

Der überwiegende Teil der Versammlung pflichtete bei – „wir nehmen ein deutliches Mehrheitsvotum für weitere Gespräche am Runden Tisch mit“, folgerte Wietfeld. Ob sich nun die WVE-Vorstellungen zufällig mit denen der Freien Wähler decken oder die FWE-Ideen erstaunlicherweise denen der Wirtschaftsvereinigung gleichen – das wusste keine Seite mehr so recht. Allerdings fügten sich die Redebeiträge der FWE-Vertreter gefällig in die WVE-Argumentation ein.

„Wir haben ein veritables Interesse daran, dass unsere Überlegungen umgesetzt werden“, betonte Moderator Wietfeld. Der Durchgangsverkehr solle bleiben, es gehe darum, wie er durch Eutin fließe.

ben

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

. Beim vereinsinternen Abschießen der Lensahner Schützengilde zum Abschluss der Kleinkalibersaison (KK- 50m) gab es bei fast allen Entscheidungen ein Finalschießen.

23.11.2016

CISMAR ÖFFNUNGSZEITEN Haus der Natur: 10.00-19.00 Naturmuseum FEHMARN AUSSTELLUNGEN Stadtbücherei Burg, Bahnhofstraße 47, ☎ 043 71/ 50 61 44: 9.30-12.00, ...

23.11.2016

Anlagen in Burgstaaken sollen abgebaut werden – Keine Mehrheit für das Gelände an der B 207.

23.11.2016
Anzeige