Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Verkehrsbehinderungen: In Timmendorfer Strand wird gebaut
Lokales Ostholstein Verkehrsbehinderungen: In Timmendorfer Strand wird gebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:50 28.09.2016
Anzeige
Timmendorfer Strand/Niendorf

In Timmendorf und Niendorf wird ab der nächsten Woche wieder emsig gebaut. Ab Dienstag, 4. Oktober, wird der Ausbau der Timmendorfer Strandallee im Zentrum fortgesetzt, und zwar der Abschnitt zwischen dem neuen Kreisel Strandallee/Bergstraße/Poststraße und der Ecke Kurparkstraße sowie der westliche Teil der Kurparkstraße, teilt die Verwaltung mit. Die Arbeiten werden bis Ende Mai 2017 dauern. Die Strandallee wird im Ausbaubereich gesperrt (Anlieger frei), Lastwagen können nicht wenden.

In den Herbstferien sollen die Bauarbeiter zudem den Teilabschnitt der abknickenden Vorfahrt an der Ecke Wohldstraße/Strandallee in Angriff nehmen. Der Verkehr wird in dieser Zeit über die B 76 und die Bergstraße umgeleitet.

In Niendorf sind hingegen weitere Fortschritte im Bereich des B-Plans 20 vorgesehen. Nachdem der neue Panganiweg und der Großparkplatz zwischen B 76 und Strandstraße fertig sind, sollen ab Dienstag, 4. Oktober, der Paduaweg und der Parkplatz vor dem künftigen Supermarkt auf dem Areal gebaut und bis Ende März 2017 fertiggestellt werden. Autofahrer sollen die Parkplätze dabei weiterhin nutzen können. „Der Abschluss des gesamten Bauvorhabens ist erst nach Fertigstellung des geplanten Lebensmittelmarktes vorgesehen“, heißt es außerdem.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Segway-Fahrer, aus deren Gruppe am Montag ein 45-jähriger Fahrer in Timmendorfer Strand gestürzt war, hätten gar nicht auf der Strandpromenade entlangrollen dürfen.

28.09.2016

Die Gemeinde Ratekau verhandelt mit dem Zweckverband Ostholstein (ZVO) über eine Übertragung des Regenwassernetzes.

28.09.2016

Kirchenkreis bietet Glaubensstil-Beratung an.

28.09.2016
Anzeige