Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Verkehrsversuch: Neustadt schaltet die Ampeln am Markt aus
Lokales Ostholstein Verkehrsversuch: Neustadt schaltet die Ampeln am Markt aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 11.08.2016
Quelle: fotolia/Archiv

Das Ordnungsamt weist darauf hin, dass in den nächsten Tagen die Ampelanlagen am Neustädter Markt im Rahmen eines Verkehrsversuchs abgeschaltet werden. Betroffen seien beide Ampeln der südlichen und westlichen Marktumfahrt (Kirchenseite und Bankenseite) sowie die Fußgängerampel in der Königstraße. Gleichzeitig soll ein Fußgängerüberweg zwischen Markt und Bankenseite eingerichtet. Der Verkehrsversuch erfolgt nach Beschlussfassung des Umwelt- und Verkehrsausschusses und auf Anordnung des Kreises Ostholstein. Ziel ist es, eine dauerhafte Verkehrsregelung für die Innenstadt zu erarbeiten. Die Testphase soll bis 31. Oktober dauern. In der Vergangenheit wurde immer wieder über den Verkehr im Zentrum diskutiert. Die Einrichtung einer Tempo-30-Zone war häufig Gegenstand der Diskussionen. Eine totale Verbannung des Verkehrs stieß bei vielen Händlern auf Ablehnung, da sie keine Kunden an Geschäfte außerhalb der Innenstadt verlieren wollen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige